Anzeige

Zebrafinken sind beliebte Ziervögel

Wann? 12.08.2011 bis 31.08.2012

Wo? Lößnitz, 08294 Lößnitz DEauf Karte anzeigen
Lößnitz: Lößnitz | Zebrafinken sind beliebte Ziervögel

Australische Zebrafinken sind beliebte Ziervögel. Sie können 12,5 cm lang sein und erreichen ein Gewicht von bis zu 40 Gramm, manchmal auch darüber. Damit sind sie größer und schwerer als ihre wild lebenden Artgenossen.
Durch Zucht sind über 50 anerkannte Farbschläge entstanden, die in der Natur nicht vorkommen. So z. B. Pastellfarben und Schwarzwangen, wo die Hähne einen schwarzen Wangenfleck anstelle des rötlichen haben. Die Hennen zeigen ebenfalls diesen Wangenfleck, der sonst als Geschlechtsmerkmal für die männlichen Zebrafinken gilt.

Nach 14 Tagen schlüpft meist ein kleiner Zebrafink, dem dann in Abstand von 2 - 4 Tagen weitere folgen. Mit seinem Eierzahn sprengt das Kücken die Eierschale und man kann ein ganz zartes, leises Zschiepen verhören.
Sobald man einen Blick in das Nest wirft, setzt sich das Weibchen auf die Jungen.
Die kleinen Zebrafinken werden von beiden Eltern gefüttert und wachsen von Tag zu Tag rasant.
Im Unterschied zu ihren Eltern haben sie schwarze Schnäbel und auch ihr Federkleid ist grau und häßlich im Gegensatz zu ihren Eltern.
Als wir zum ersten mal Jungvögel hatten waren wir ganz erschrocken. Graue Vögel mit schwarzen Schnäbeln, was war das denn?
Aber jetzt wissen wir , das die Kleinen mit der Zeit einen wunderschönen knallroten Schnabel bekommen und auch ein buntes prachtvolles Federkleid.
Nicht umsonst sind zebrafinken auch Prachtfinken.
Und immer wieder ist es jedesmal ein Schauspiel wenn die Kleinen das erstemal ihr Nest verlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.