Anzeige

Asylbewerber aus Syrien in Schneeberg fühlen sich ungerecht behandelt 22.01.2015

Weil sich 50 Flüchtlinge aus Syrien in Schneeberg ungerecht behandelt fühlen und einige davon bis zu acht Wochen in der Erstaufnahmestelle verbringen mussten, sind diese nun in einen Sitzstreik getreten. Im Gegenzug würden Asylsuchende aus dem Kosovo nicht solange in der Erstaufnahmestelle verbringen, da diese schon nach zwei Wochen auf die Landkreise verteilt würden.

Beitrag." Asylbewerber aus Syrien in Schneeberg fühlen sich ungerecht behandelt Jana Behm" am 22.01.2015
auch veröffentlicht unter:
http://aktuelle24.net/nachrichten/asylbewerber-aus...
0
5 Kommentare
57.204
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.01.2015 | 17:23  
7.575
die bei myheimat schreibt aus Lößnitz | 22.01.2015 | 17:44  
57.204
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.01.2015 | 01:22  
7.575
die bei myheimat schreibt aus Lößnitz | 23.01.2015 | 11:51  
57.204
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.01.2015 | 16:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.