„Heia Walpurgis!“ auf der Ehrenburg - Spiel und Wettbewerb beim Hexenfest

Wann? 01.05.2011 11:00 Uhr bis 01.05.2011 18:00 Uhr

Wo? Ehrenburg, 56332 Brodenbach DEAuf Google Maps anzeigen
Brodenbach: Ehrenburg | Nach dem traditionellen Osterauftakt lässt das nächste Familienhighlight der Ehrenburg nicht lange auf sich warten. Das Hexenfest am Sonntag, dem 1. Mai von 11 bis 18 Uhr hält für Kinder allen Alters Besonderes bereit. Mit den scheußlichen Hofhexen Heiltrude Grabensalb, Luzia Nebelfuß und Trulla Chaota spielen sich die einzigartigen Ehrenburger Spiele besonders spannend. Das viel geübte „Mäuseschleudern“ und der beliebte Verscheußlichungswinkel mit den schrillen Hexenweibern wird dieses Jahr durch den kauzigen Burgarchivar Reinhold von Mettmann mit seinen frechen Sprüchen ergänzt. Dank der kunstvollen Gesichtsverscheußlichung in allen Farben darf jeder, der will, Hexe oder Zauberer, Elfe oder Gnom werden.
Neu im Spiel ist der große Wettbewerb im Fratzenschneiden – wer die spektakulärste Grimasse schneidet, bekommt von der strengen Fratzenjury einen Preis aus der Schatztruhe verliehen. Einen Preis verdient hätten auch die Musiker beim diesjährigen Hexenfest. Denn auch das Duo „Myhlsteyn“ hat sein Spiel ganz in den Dienst der Zauberei und Magie gestellt. Ihre besonderen Instrumente wurden verhext und geben nun die absonderlichsten Töne von sich. Man lasse sich überraschen.
Wenn an diesem Tage so gänzlich alle Sinne verzaubert werden, dürfen auch die Geschmacksknospen nicht vernachlässigt werden. Küchenmeister Friedrich-Hermann und sein Gehilfe Hermann-Friedrich schwingen magisch die Kelle für immer neue Varianten ihrer ganz bodenständigen aber um so zauberhafteren Kochkunst und präsentieren zudem - erstmalig in der Neuzeit - herrlich duftende Flammkuchen aus dem alten Backofen im Burghof.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage der Abenteuerburg oder rufen an: www.ehrenburg.de, 02605 3077.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.