Anzeige

VSG Löbitz unterliegt dem SV Kretzschau mit 0:3

Löbitz: Sportplatz | Beim vorletzten Punktspiel der Saison 2009/2010 musste sich die VSG unglücklich mit 0:3 geschlagen geben und steigt nun entgültig ab. Die erste nennenswerte Chance hatte Hüttig nach Freistoß von Heyner per Kopf. Der Keeper des Gastgebers konnte den Ball jedoch parieren und auch die zwei darauf folgenden Nachschüsse (9.). Ebenfalls ein Freistoß war es diesmal seitens des SV Kretzschau der vom Angreifer knapp über das Gehäuse der Löbitzer geköpft wurde (20.). Nur zwei Minuten später klärte Quarg eine Ecke des Gastgebers die gefährlich auf das Tor geschossen wurde (22.). Man ging mit einem 0:0 in die Halbzeitpause und wollte nun mehr Druck machen, da die VSG unbedingt einen Dreier holen musste um sich Chancen auf den Klassenerhalt zu bewahren. Dies klappte Anfangs auch gut. Bereits kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte konnte Prater nach einem guten Pass unbedrängt auf den Torhüter zulaufen, schoss diesen jedoch an und der Ball trudelte ins Aus (47.). Im direkten Anschluss kam Dörl am Sechzener zum Schuss, leider flog der Ball wenige Zentimeter über das Eck des Tores (48.). Nach der Druckphase die leider nicht zum Torerfolg führte konnte der Gastgeber nun einige Konter ausspielen und nach einer langen Flanke und einem anschließenden Kopfball eines Angreifers fiel dann das 0:1 aus Sicht der VSG (64.). Nun spielten die Gastgeber weiter nach vorn und kamen erneut zu Chancen. Die erste konnte durch Quarg pariert werden (70.). Doch wenige Minuten später spielte Kretzschau ihre Überzahl aus und erzielte das 0:2 gegen die Laufrichtung des Keepers (75.). Der 0:3 Endstand fiel wieder in Überzahl, so dass ein Angreifer nur noch einschieben musste. Die letzte Chance hatte wiederum Hüttig, der nach einer Ecke per Kopf an den Ball kam, jedoch den Keeper traf.

Aufstellung: Michael Quarg, Olaf Sailer, Daniel Sailer, Steffen Kühnert (24. Sebastian Kunze), Felix Riebel, André Heyner, Andreas Dörl (78. Matthias Langner), David Naujoks, Wilfried Prater (84. Mario Schreiber), Sebastian Hüttig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.