Anzeige

VSG Löbitz - Eintracht Theißen II 9:1

Löbitz: Sportplatz | Einen souveränen Sieg konnten die Löbitzer Akteure gegen die Theißener Reserve einfahren. Man begann druckvoll und spielte von Beginn an munter nach vorn. Die erste Chance hatte Sebastian Hüttig der aus gut 25 Metern knapp über das Gehäuse schoss. Im direkten Gegenzug kamen auch die Theißener zu einer guten Möglichkeit, wobei ihr Stürmer die Flanke allerdings knapp verpasste. Nach Freistoß von Wilfried Prater konnte der Keeper der Gäste auf dem nassen Platz nur abklatschen und André Heyner schob zum 1:0 Führungstreffer ein (10.). Wieder war es Wilfried Prater der eine gute Flanke in den Strafraum brachte die Andreas Dörl nicht verwerten konnte (19.). Diesmal selber eine gute Möglichkeit für Prater, jedoch kann der Keeper den Schuss parieren (21.). Einen Freistoß aus 18 Meter Torentfernung verwandelte der Theißener Christian Brückert zum 1:1 Ausgleich (24.). Kurz darauf setzte sich André Heyner im Zentrum gut durch und erzielte mit seinem Weitschuss das 2:1 für die Gastgeber (28.). Daniel Sailer konnte eine gute Flanke von Sebastian Hüttig nutzen und auf 3:1 erhöhen (35.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Motiviert kamen die Theißener zur zweiten Hälfte und kamen auch gleich nach Anpfiff zu einer guten Möglichkeit die durch Christian Riedner vereitelt wurde. Die erste Chance für den Gastgeber hatte André Heyner. Seinen Torversuch konnte der Schlussmann mit viel Mühe zur Ecke klären. Mit einem sehenswerten Solo markierte Sebastian Hüttig das 4:1 (61.). Nach Ecke von André Heyner war es erneut Hüttig der am höchsten stieg und den Ball mit dem Kopf zum 5:1 einnetzen konnte (68.). Diesmal als Vorbereiter flankte Sebastian Hüttig auf den mitgelaufenen Wilfried Prater und er verwandelt zum 6:1 (71.). Kurz darauf erhöhte André Heyner auf 7:1 (78.). Der eingewechselte Matthias Langner kam auch noch zu seiner Chance und nutzte diese auch,nachdem Andreas Dörl den Pfosten traf zum 8:1 (86.). Kurz vor Abfiff spielten sich Andreas Dörl und Sebastian Hüttig mit einem schönen Kombinationsspiel bis in den Strafraum und Dörl verwandelte zum 9:1 Entstand (90.).

Der angereiste Unparteiische aus Droyßig, Horst Kups, hat die faire Partie sehr gut und souverän geleitet.
0
1 Kommentar
1.435
Katja Blüher aus Bad Bibra | 06.11.2010 | 21:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.