Anzeige

Eine Wallfahrt in den Straßen von Linz am Rhein.

Nanu denkt so mancher Tourist. Wir sind doch hier nicht in einem Wallfahrtsort. Jeder schaut etwas verwundert
Nanu denkt so mancher Tourist. Wir sind doch hier nicht in einem Wallfahrtsort. Jeder schaut etwas verwundert auf die Prozession mit hunderten von Pilgern, die sich durch die schmalen Gassen von Linz am Rhein wälzt.

Vorweg der Pastor in grüner Warnweste, ihm folgen ein Fanfarenchor und danach Marienlieder singend die riesige Pilgerschar. Ihr Ziel ist die Marienkirche bei uns in Linz.

Ich stand am Ufer des Rheins als das Pilgerschiff ankam und schloß mich ganz spontan den Pilgern an. Es war schon ein ergreifendes Erlebnis. In der Marienkirche war eine Andacht. Die Posaunen begleiteten die Lieder, die aus hunderten von Kehlen erklangen und ich mit einer Gänsehaut dazwischen. Einer der Pilger gab mir sein Programm, das ich jetzt hier vorstellen werde:

Start ist in Köln um 09:00 Uhr.

Erster Wallfahrtstag bis Bornhofen. Auf dem Schiff ist eine hl. Messe und bis Bonn der freudenreiche Rosenkranz. In Bonn wird zu Mittag gegessen. Auf dem Schiff in Höhe von Neuwied beten die Wallfahrer den Schmerzhaften Rosenkranz und in der Höhe von Horchheim den Glorreichen Rosenkranz.
In Kamp verlassen die Pilger das Schiff und gehen in ihre Quartiere. Um 20:30 Uhr wird in der Wallfahrtskirche das Abendgebet vor dem Gnadenbild gebetet.

Am zweiten Wallfahrtstag geht es nach Oberwesel und Bacharach. Morgens um 07:30 Uhr findet eine hl. Messe in der Pilgerhalle in Kamp-Bornhofen statt. Um 10:00 Uhr ist Abfahrt des Schiffes. Auf dem Schiff wird eine hl. Messe gefeiert. Ca. um 11:20 Uhr dann Ankunft in Oberwesel und Besuch der Liebfrauenkirche. Dort eine Marienandacht. Um 13:00 Uhr fährt das Schiff weiter flussaufwärts nach Bacharach. Oberhalb von Lorchhausen wird der Lichtreiche Rosenkranz gebetet. Um 16:20 Uhr dann Ankunft in Bacharach und um 17:30 Uhr von dort wieder Abfahrt flussabwärts nach Kamp. Aufnahme in die Bornhofener Rosenkranz-Bruderschaft. In der Höhe Oberwesels: Gemeinsames Abendlob. Um 19:00 Uhr legt das Schiff wieder in Kamp an. Um 21:30 Uhr findet eine große Lichterprozession vom Pilgerplatz aus statt.

Am dritten Wallfahrtstag geht es nach Linz. Um 07:30 Uhr ist Pilgermesse und um 10:00 Uhr Abfahrt von Kamp. Auf dem Schiff eine hl. Messe. Um 13:00 Uhr legt das Schiff in Linz an und von dem Zeitpunkt habe ich mich der Wallfahrt angeschlossen. Prozession zur Marienkirche und dort eine Andacht. Um 15:00 Uhr legt das Schiff wieder von Linz ab - ohne mich und kurz vor Bonn ist die Schlussandacht. Um 18:00 Uhr endet die Wallfahrt mit dem Anlegen des Schiffes in Köln.

Diese "Schiffswallfahrt des Niederrheins" findet jährlich einmal im Mai und einmal im August statt.
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
65.777
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 27.08.2010 | 23:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.