Anzeige

Ein Weihnachtsgeschenk für Gisela.

Ich war ja soooo enttäuscht, das glaubt kein Mensch.

Ich war in unserer Familie der Kaffeemahler. Für mich war das ein Graus und ich habe dabei immer viele Tränen vergossen.

1959 dann, ich war 12 Jahre alt, bekam ich von meiner Mutter zu Weihnachten diese "neue" Kaffeemühle geschenkt. Ihr könnt Euch vorstellen, wie groß meine Freude war.

Heute benutze ich sie immer noch zum Kaffee mahlen.
1
1
3
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
21.653
Silke M. aus Burgwedel | 09.09.2010 | 10:13  
9.888
Gisela Görgens aus Quedlinburg | 09.09.2010 | 10:19  
65.624
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 09.09.2010 | 11:28  
8.021
Edgard Fuß aus Bühl | 09.09.2010 | 12:24  
24.186
Katja W. aus Langenhagen | 09.09.2010 | 13:36  
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 09.09.2010 | 14:49  
8.021
Edgard Fuß aus Bühl | 09.09.2010 | 14:59  
254
Tanja G. aus Langenhagen | 10.09.2010 | 08:14  
20.795
Hans-Rudolf König aus Marburg | 10.09.2010 | 17:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.