Anzeige

Mais: historische Ernte 2010

Wann? 30.10.2010

Wo? Jagdweg, Jagdweg, 49536 Lienen DEauf Karte anzeigen
1
Der Maishäcksler Maiswolf im Einsatz gezogen von Deutz 4506 links ein McCormick 324 mit einer Sturzkarre
Lienen: Jagdweg | Mais historisch ernten

Am vergangenem Wochenende haben sich die Mitglieder der AckerGiganten Tecklenburger Land in der Ernte von Mais geübt. Allerdings nicht mit einem modernen Häcksler sondern mit einem historischen Maishäcksler aus dem Hause Kemper. Bei dem Gerät handelt es sich um einen Einreiher, das heißt er kann nur eine Reihe Mais auf einmal zerhäckseln. Dabei handelt es sich um einen Maiswolf. Auch fährt dieser nicht alleine, sondern benötigt einen Trecker als Zug- und Antriebsmaschine. In diesem Fall handelt es sich um einen Trecker aus dem Hause Deutz vom Typ 4506. Am Freitag ging es mit einem Nachthäckseln los. Das Nachthäckseln ist ein Besonderes Erlebnis da alles recht spärlich beleuchtet ist. Es entstehen für den Betrachter sehr interessante Impressionen. Am folgenden Tag ging es Nachmittags weiter. An beiden Tagen wurde das Häckselgut nicht mit großen Mulden abgefahren, sondern mit „kleinen“ Sturzkarren. Diese wurden von historischen Treckern gezogen z.B. war ein McCormick 324 im Einsatz. Auch ein Deutz D 25 wurde auf dem Acker gesichtet. Zahlreiche Schaulustige waren an den Tagen vor Ort um sich dieses Highlight zu betrachten. Das Saatgut wurde den AckerGiganten von den Firmen Euralis und Monsanto zur Verfügung gestellt. Gelegt wurde es auch im historischen Sinn von einer Amazone Sämaschine D3. Ein Unterfußdüngung wurde nicht wie im heutigen Sinn durchgeführt, vor dem Mais legen wurde der Dünger ausgebracht und dann mit einer Federzinkenegge eingearbeitet. Stattgefunden hat dieser Event in Kattenvenne am Jagdweg. Es kam ein recht beträchtlicher Silagehaufen zusammen, der mit einem historischen Radlader aus dem Hause Atlas aufgeschoben und verdichtet wurde.

Zahlreiche weitere Bilder und Informationen haben die AckerGiganten auf ihrer Internetseite www.ackergiganten-te.de zusammengetragen.
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 03.11.2010 | 11:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.