Anzeige

Adventsausgabe des Familienblattes erschienen

Titelbild „Familienblatt der Pfleiderer“, Advent 2016
Lichtenstein: Familienverband Pfleiderer e.V. |

Rechtzeitig zum zweiten Adventswochenende 2016 hatten ’s die Mitglieder des Familienverbands Pfleiderer e.V. wieder im Briefkasten: Das „Familienblatt der Pfleiderer“. Die Titelstory befasst sich mit Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Bettina Pfleiderer, die im Sommer zur Präsidentin des Weltärztinnenbundes gewählt wurde.

Gleich beim Aufschlagen der Publikation sieht man Kinderbilder aus den 40er-Jahren, bereitgestellt und sehr nett beschrieben von Suse Harvey, geb. Pfleiderer, die heute in Südfrankreich lebt.

Weitere Highlights

Ein kunterbunter Bilderbogen dokumentiert das gut besuchte Oktobertreffen von immerhin achzig Pfleiderer-Verwandten in Weinstadt-Beutelsbach.

Horst Pfleiderer aus Bremen erzählt ferner über seine Erfahrungen mit einstigen DDR-Behörden, die ihm die Einreise verweigerten.

In einem anderen Artikel lernen die Familienblatt-Leser auch den Australier Douglas Parker kennen, dessen Pfleiderer-Vorfahrenschaft im 19. Jahrhundert über Berlin und Neuseeland schließlich in Melbourne landeten, um sich dort ihren Anteil am reichen Goldfund zu sichern.

Sein Leben präzise notiert hat Immanuel Pfleiderer (1872–1949), der selbst einmal Herausgeber des Familienblattes war. Auch darauf geht die aktuelle Ausgabe ein.

Aktueller Herausgeber des Blattes und Vorsitzender des Familienverbands Pfleiderer e.V. ist Matthäus Felder (Jahrgang 1958) aus Lichtenstein-Unterhausen (Reutlingen).

Vereins-Website
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.