Anzeige

Wöltingerode unter Dampf

das Vorführfeld
Wöltingerode unter Dampf war das Motto am 18 und 19 September auf dem Klostergut Wöltingerode bei Vienenburg/Harz.Außerhalb des Klosters wurde auf einem Feld ein Dampf-Pflug vorgeführt.Es stand an jedem Ende eines ca 190 Meter langen Feldes eine Dampfmaschine mit 220 PS.Zwischen den Dampfmaschinen wurde ein mit 10 Scharen, davon 5 Schare in je einer Richtung,bestückter Pflug an einem ca 250 Meter langen Stahlseil,das über jeweils eine große Rolle unter den Dampfmaschinen lief,über das Feld hin und her gezogen.Der Pflug wurde von einen Mann, der auf dem Pflug einen Sitz hatte,gesteuert.Innerhalb des Klosters gab es eine große Anzahl von Traktoren und Autos sowie eine Dreschmaschine und historische Feuerwehrautos zu bestaunen.Ein Hingucker waren auch die in der ehemaligen DDR hergestellten Dreiradfahrzeuge mit abnehmbaren Verdeck unter der Bezeichnug DUO.Die Dreiräder wurden angetrieben durch einen Einzylinder-Zweitaktmotor mit 3,7 PS und einer Viergangschaltung.Sie erreichten eine Höchstgeschwindigkeit von 37 Km/h.Die DUOs wurden auch für Schwerbehinderte mit Beinproblemen eingesetzt,deshalb haben sie auch keine Pedale sondern es werden alle Funktionen über die Lenkstange ausgeführt.Außerdem gab es noch einen Handwerker-und Bauernmarkt.Für die Kinder gab es auch jede Menge Unterhaltung und es wurde natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt !!!!.Es konnte auch die Klosterbrennerei bei einer Führung besichtigt werden.Außerhalb des Klosters gab es auch noch ein Hanf-Feld mit einem Labyrinth, das durchwandert werden konnte.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
1 Kommentar
15.736
ADOLF Stephan aus Peine | 04.11.2010 | 16:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.