Ein Morgen an der Waterfront

unweit des Centers Teile des Industriehafens im Morgenlicht
Bremen: Waterfront | Als wir zu der Eisskulpturen-Ausstellung nach Bremen gefahren sind, wollten wir möglichst früh dort ankommen, um nicht in eine eventuelle Warteschlange zu geraten.
Um 10 Uhr öffnet das Waterfront-Center seine Pforten.
Eine halbe Stunde vorher standen wir an der Promenade und konnten somit erstmal den Blick schweifen lassen.
Mir gefiel die Konzeption des Centers.
Ebenerdig, breite Gänge, unter der Kuppel etliche Fast Food-Anbieter, deren Speisen man bequem an den diversen Tischen in der Mitte verspeisen könnte.
Einzig die Raucher/innen sah man mit Pappbechern heißer Getränke vor den Eingängen ihrem "Vergnügen" nachgehn.
Sie wirkten wie dem Spotte preisgegeben.

Mehr über dieses Center unter
http://www.waterfront-bremen.de/
1
1
1
5
1
2
1
1
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
42.402
Gertraude König aus Lehrte | 30.12.2008 | 17:22  
49.522
Kirsten Steuer aus Pattensen | 30.12.2008 | 19:26  
11.007
Dieter Gillessen aus Augsburg | 30.12.2008 | 20:42  
18.040
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 30.12.2008 | 21:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.