Hochwasser Leipzig entspannt sich - Behörden geben Entwarnung für Hochwasser Gebiete in Sachsen

Leipzig: Hochwasser | Die Hochwasserlage in Leipzig hat sich weitestgehend entspannt. Die Behörden geben eine vorläufige Entwarnung für die betroffenen Hochwasser Gebiete in Sachsen.

Wie der Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal von der Linken mitteilte, würde die Flutung des Leipziger Auenwaldes gestoppt werden. Die Pegelstände der Weißen Elster, der Pleiße und der Parthe würden sich allmählich entspannen. Das Hochwasser geht langsam zurück.

Durch die Überschwemmungen seien die Leipziger Deiche derartig aufgeweicht, dass das Betreten der Deiche verboten ist. Wenn das Hochwasser endlich abgeflossen ist, müssen dringend Sanierungsarbeiten an den Leipziger Deichen vorgenommen werden.

Nun hoffen die Leipziger Bürgerinnen und Bürger auf einen raschen Rückgang der Überschwemmungen, damit die Hochwasserschäden der betroffenen Regionen in Sachsen beseitigt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.