Anzeige

Bildungsförderung und Freizeitangebote für Kinder: Der Kinderhafen - Christliches Kinderwerk e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafter Thomas Grätz übergibt die symbolische Spendenurkunde an Michaela Hartrampf, Vorstandsvorsitzende des Vereins. (Foto: Thomas Grätz)
Leipzig: Der Kinderhafen - Christliches Kinderwerk e.V. |

Der Kinderhafen - Christliches Kinderwerk e.V. ist ein Begegnungsort für Kinder aus sozial schwachen Familien. Der Verein setzt sich neben der Förderung der individuellen Bildung der Kinder auch für deren gesunde Ernährung ein. Weiterhin bemüht sich der Kinderhafen darum, seinen jungen Besuchern eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit Hilfe von vielfältigen, aktiven Angeboten zu ermöglichen. Für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder aus den sozialen Brennpunkten Leipzigs erhält der Verein eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Der gemeinnützige Verein Der Kinderhafen - Christliches Kinderwerk e.V. richtet sich mit seinen Förderangeboten an Kinder aus sozial benachteiligten Familien im Alter von 6 bis 12 Jahren. Sie können in der Einrichtung eine Hausaufgabenbetreuung nutzen, sich freizeitlich beschäftigen und eine gesunde kostenlose Verpflegung erhalten. Auf diese Art und Weise wird den Kindern ein sicherer und geborgener Ort geschaffen, an dem sie individuell gefördert werden und eine Auszeit von Ihrem Alltag bekommen.

„Wichtig ist uns, dass die Kinder bei uns Kind sein dürfen. Da wir unsere Angebote ausschließlich durch Spenden finanzieren, haben wir aktuell nur an drei Tagen in der Woche geöffnet. Ziel ist es, unsere Öffnungszeiten zu erweitern, um noch mehr Kindern den Aufenthalt bei uns zu ermöglichen.“, erklärt Michaela Hartrampf, Vorstandsvorsitzende des gemeinnützigen Vereins.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Kinderhafen - Christliches Kinderwerk e.V. „Die Unterstützung des Vereins hilft Kindern aus sozial schwachen Familien wertvolle Fördermöglichkeiten zu nutzen. Dazu erhalten sie in der Einrichtung Fürsorge und Geborgenheit“, sagte Thomas Grätz, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.