Anzeige

Der Boss, Bruce Springsteen in Leipzig

Das Stadion füllt sich und alle warten auf den Boss.
Leipzig: Red Bull Arena | Bruce Springsteen kam auf seiner Wreckenball Tourmit seiner E Streetband auch nach Leipzig. Eigentlich ein Muss für jeden eingefleischten Fan. Die Red Bull Arena tobte. Ein Mann der mittlerweile die 60 überschritten hat, zeigte keine Alters- und Ermüdungserscheinungen. Er rockte volle 3 Stunden was das Zeug hielt ohne Vorgruppe, was er auch nicht nötig hat. Neue Songs sowie die alten Klassiker wurden geboten. Immer wieder begab er sich hautnah zum Publikum. Holte kleine Kinder zu sich auf die Bühne, tanzte mit einer Sanitäterin und dann holte er, wie meist immer bei Dancing in the Dark, eine Konzertbesucherin zum Tanz auf die Bühne. Der schöne Sommertag tat sein übriges zu diesem Event, so dass er es sich nicht nehmen ließ, zur Abkühlung ein ihm überreichtes Bier in einem Zug auszutrinken. Schnell tauchte er seinen Kopf mal ins Wasser und es ging weiter. Hier wurde noch richtig gemachte Musik gezeigt und die absolute Beherrschung der Instrumente, die mit Leib und Seele bedient wurden. Das sind noch Vollblutmusiker, wo sich manches Sternchen etwas abgucken kann. Er trägt sein Boss zurecht.
1
1
1
1
2
2
1
0
7 Kommentare
4.185
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 08.07.2013 | 11:29  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 08.07.2013 | 13:40  
6.605
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 08.07.2013 | 18:15  
994
Ingrid Reichardt aus Bad Kösen | 08.07.2013 | 22:06  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 08.07.2013 | 22:55  
79.617
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 09.07.2013 | 06:54  
4.959
Frank Teichert aus Naumburg (Saale) | 09.07.2013 | 10:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.