Anzeige

Infos aus der KiTa "Raupe Nimmersatt"

Die Kinder der KiTa "Raupe Nimmersatt" konnten sich in den letzten beiden Monaten auf ein neues Projektthema freuen.


Das KiTa - Team ermöglichte ihnen, nach intensiver Planung, den Wald als Lebens- und Erfahrungsraum kennenzulernen.
Kinder brauchen die Natur um echte Abenteuer erleben zu können. Sie mögen Abwechslung und Bewegung, aber auch Ruhe und Entspannung. Der Wald ist dafür ideal geeignet. Er ist für unsere Kinder ein Abenteuerspielplatz der besonderen Art, denn Waldtage ermöglichen ihnen intensive Naturerlebnisse. Der Wald bietet viel Raum für Bewegungs- und Entdeckungsfreude, in ihm kann eine Ruhe erfahren werden, die unsere Kindergartenkinder in ihrem Alltag häufig kaum noch erleben. Sie haben Dinge bemerkt, die ihnen vorher nicht mehr bewusst waren, wie z.B. das Rauschen der Blätter im Wind oder ein kleiner Käfer. An Waldtagen wurden die "Raupenkinder" mit Situationen konfrontiert, die für sie ungewohnt oder sogar neu waren. Ein steil abfallender Hang, im Weg liegende Äste oder auch der unebene Waldboden stellen eine Herausforderung dar. Die Kinder probierten hier ihre Möglichkeiten aus, schulten motorische Fertigkeiten und gleichzeitig entwickelten sie Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Im Wald, ohne vorgefertigtes Spielzeug, mit geheimnisvoll wirkenden Bäumen, ungewohnten Geräuschen und Gerüchen wurde die Fantasie und Kreativität angeregt. So ist z.B. aus einem Tannenzapfen und Gras die Gretel aus dem bekannten Märchen oder aus vielen Stöcken und Moos ein Tipi entstanden. Die Kinder wurden zum eigenen Handeln herausgefordert. Beim Tasten, Riechen, Hören und Fühlen sind Sinne angesprochen worden, die im Lebens- und Kindergartenalltag nur wenig genutzt werden.
Das Sozialverhalten und der Gemeinschaftssinn in den einzelnen Gruppe wurde durch den Aufenthalt im Wald positiv beeinflusst.
Auch im behutsamen Umgang mit Pflanzen und Tieren des Waldes lernten sie ganz nebenbei die Natur zu schätzen und zu schützen. Die Kinder aus den einzelnen Gruppen waren mit Feuereifer bei der Sache und in den anschließenden Kinderkonferenzen wünschten sie sich bald wieder eine Waldwoche machen zu können. Das KiTa - Team möchte aufgrund der vielen positiven Erfahrungen und Erlebnisse dieses Projekt "Wald" als festen Bestandteil in ihre pädagogische Arbeit einfließen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.