Anzeige

Eine Reise durch die Welt der Kinderlieder im Zehntstadel

Dass einer, der eine Reise tut anschließend nicht nur etwas erzählen, sondern auch etwas singen kann, beweist am Sonntag, den 8. März das FaksTheater im Leipheimer Zehntstadel. Um 15.00 laden die vier aus Augsburg alle Kinder ab drei Jahren mit ihren Mamas, Papas, Omas, Opas auf eine bunte Reise durch die Welt der Kinderlieder ein. Die musikalische Reiseleitung übernimmt dabei „Eine kleine Dickmadam“ – charmant-gewitzt gespielt von Sängerin und Schauspielerin Karla Andrä. Wenn die Türen der „Schwäb´schen Eisenbahn“ geschlossen werden, geht es vorbei an beliebten Melodien wie dem Lied vom „Bi-Ba-Butzemann“, vom „Spannenlangen Hansel“ oder dem „Uhrenkanon“. Doch so manche altbekannte Weise klingt nicht zuletzt dank der instrumentalen Unterstützung durch die drei Reisebegleiter in blauer Uniform vollkommen neu – sogar jazzig und rockig können die Kinderlieder daher kommen.
Eine Reise an die Jung und Alt sicherlich noch lange zurück denken werden!

Sonntag, den 8. März 2009
Beginn: 15.00
Zehntstadel Leipheim

Karten für 5 € sind im Vorverkauf beim Medien Service Center der Günzburger Zeitung, der Neu-Ulmer Zeitung und bei der Stadtverwaltung Leipheim unter Telefon 08221 707-10 oder -37 sowie eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Zehntstadel erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.