Anzeige

Weltrekordversuch bei Hit Radio Antenne

Scholli du schaffst es
  Seit nun mehr fast 70 Stunden sendet Hit Radio Antenne Moderator Dominik Der Schollmayer bei dem genannten Radiosender.

Petra Pschunder und ich nutzten die Chance und besuchten ihn heute Nachmittag. Nach dem uns von der Pressesprecherin mitgeteilt wurde das es noch etwas dauert, da er zur Zeit schläft.

Nach einer kurzen Wartezeit, bekamen wir dann das OK von Frau Engelleitner (Pressesprecherin), das wir ins Studio dürfen um einige Fotos bzw. mit dem angehenden Weltrekordler zu sprechen.

Auf die Frage, wie er auf die Idee kam den aktuellen Rekord meinte er ganz locker Was andere schaffen, schaffen wir erst recht.

Einige Facts zum Weltrekordversuch:

Schollmayer hatte von dem alten Rekord im Guinnesbuch der Rekorde gelesen, was er aber nicht wusste, der Rekord der im aktuellen Buch steht, war bis zum erscheinen des Buches wieder hinfällig da der Rekord von einem Indischen Radiomoderator überboten wurde. Der aktuelle Rekord liegt bei 168 Stunden.

Laut www.guinnessworldrecords.de werden fast wöchentlich DJ Marathons durch geführt, wobei nicht jeder klappt.

Am Dienstag gab es auf den Blog zum Weltrekord Versuch über 400.000 Zugriffe.

Auszug aus den Regeln: (Quelle: Antenne.com)

Studio:
Der Rekord muss im Radiostudio ausgeführt werden. Schollmayer darf nur in den Pausen das Studio verlassen. Er darf nur live senden.

Programm:
Nach jedem zweiten Musiktitel muss Schollmayer moderieren. Die Titel dürfen zwischen zwei und sechs Minuten lang sein.

Pausen:

Für jede vollständig gesendete Stunde, bekommt Schollmayer fünf Minuten Pause. Die Pausen können addiert werden. Demnach könnte Schollmayer nach vollständigen drei Stunden 15 Minuten Pause machen. Pausenzeit, die nicht aufgebraucht wird, wird gespeichert. Nur in den Pausen darf Schollmayer das Studio verlassen, in seinem Wohnmobil duschen oder längere Zeit schlafen.

Verpflegung und Versorgung:
Essen und Trinken sind während der gesamten Teilnahme erlaubt, dürfen aber die Abläufe nicht stören. Um den Gesundheitszustand von Schollmayer zu beobachten, ist die Anwesenheit von medizinisch geschultem Personal Pflicht.

Zeugen:
Schollmayer muss rund um die Uhr von zwei Zeugen “bewacht” werden. Diese Zeugen führen ein Logbuch, in das unter anderem alle Pausenzeiten festgehalten werden. Zudem wird der Rekordversuch notariell beaufsichtigt.

Das Ziel
Der entscheidende Zeitpunkt ist Montag, 6. April 2009, um 06.01 Uhr. Schafft es der Schollmayer bis zu diesem Zeitpunkt durchzuhalten, ist der Rekord gebrochen. Mit jeder Minute, die er länger moderiert, wird sein Rekord weiter ausgebaut. Doch wird es der Schollmayer tatsächlich schaffen, mehr als sieben Tage durchzumoderieren? Verfolgen Sie den Schollmayer-Rekordversuch hier im Blog, beobachten Sie Schollmayer durch eine der Webcams. Und natürlich gibt es Schollmayer rund um die Uhr live auf Hit-Radio Antenne Niedersachsen.

Text: Lars Klingenberg (Außer Regeln)
Fotos: Petra Pschunder

Links:

Beitrag von Petra Pschunder: http://www.myheimat.de/garbsen/beitrag/85702/cool-...
Blog zum Rekordversuch: http://blog.antenne.com/

Da Schollmayer den Bericht zu geschickt bekommt als Link, wünsche ich im Namen aller HörerInnen viel Glück. Scholli, wir glauben an dich.
0
3 Kommentare
7.751
Claus Stricks aus Burgdorf | 02.04.2009 | 03:53  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 02.04.2009 | 06:37  
6.321
Hubert R. aus Isernhagen | 12.05.2009 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.