Anzeige

Wunstorf, Rethmarer Kanallauf und Eilenriede Lauf - 2 Frauensiege und 1 Bezirksmeister durch den Post SV Lehrte

Post SV Lehrte: Wunstorf (Foto: M. Krause)
Drei Veranstaltung liegen zurück, zwei bei gemäßigten Temperaturen und der Eilenriede Straßenlauf bei hochsommerlichen 30 Grad.

Trotz der Bedingungen waren einige Läufer des Post SV Lehrte in Wunstorf beim Mittsommerlauf, in Rethmar beim Kanallauf und in der Elenriede beim Straßenlauf am Start. Am Ende der Läufe konnten alle mit ihren Ergebnissen hoch zufrieden sein.

Den Anfang der Läufe machte der Wunstorfer Mittsommerlauf. Hier waren Knut Barnstorf, Detlef Oppermann und Mandy Krause am Start. Knut lief die 5 km Strecke zusammen mit gut 120 anderen Läufern. Detlef und Mandy gingen auf die 10 km Strecke welche mit 100 Läufern ebenfalls gut besetzt war. Die 5 Kilometer und auch die 10 km mussten auf einem Rundkurs je einmal durchlaufen werden.Knut ging als erstes an den Start über 5 km, 5 Minuten danach folgten Mandy und Detlef mit ihren 10 km.

Knut kam nach 23:41 Min zurück ins Ziel. Damit wurde er gesamt 33. und 5. in seiner AK M50.

Detlef und Mandy waren zu diesem Zeitpunkt noch auf der Strecke. Nach 43:26 Minuten war Mandy als erste Frau zurück im Ziel. Knapp 1 Minute nach ihr kam Detlef mit 44:35 Min. ins Ziel. Für ihn war das der Platz 28 bei den Männern und der 1. Platz in seiner AK M65.

Schon am Tag danach war der Rethmarer Kanallauf. Hier wagte sich Jürgen Walter mal wieder auf die Strecke und kämpfte mit den 6,4 km entlang des Mittellandkanals und durch die Feldmark. Mandy Krause nahm ebenfalls die 6,4 km in Angriff. Mandy Krause kontrollierte das Läuferfeld vorne und kam als 5. ins Ziel. Mit ihrer Zeit von 27:54 Min hatte sie nur 4 Männern den Vortritt gelassen. In der Frauenwertung war sie damit Siegerin. Jürgen hatte das Feld eher von hinten unter Kontrolle und war nach 35:52 Min erschöpft als 21. ins Ziel.

Eine Woche danach erfolgte beim Eilenriede Straßenlauf die Austragung der Bezirksmeisterschaften. An den Start über den schnellen Kurs gingen Mandy Krause und Detlef Oppermann. Zum Glück läuft man hier in der Eilenriede im Schatten, trotzdem herrschten 30 Grad, viel zu heiß für einen guten Lauf. Trotdem war ein riesiges Starterfeld auf der Strecke, 259 Männer und 114 Frauen kämpften um die Meistertitel.

Trotz der hohen Temperaturen hatten Detlef und Mandy ein guten Lauf. In dem riesigen Läuferfeld war Mandy nach 45:21 Min als 15. Frau und als 2. ihrer AK W30 im Ziel. Nur 14 Sekunden danach überlief Detlef als 89. Mann die Ziellinie mit 45:35 Min. Als 1. seiner AK M65 errang er damit den Titel des Bezirksmeisters.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.