Anzeige

TSV Steinwedel 1. Herren Handball Regionsliga-Meister 2012/2013

 

HSG Langenhagen II vs. TSV Steinwedel

Am Samstag um 19.30 Uhr waren wir zur Prime-Time zu Gast in der Rathenaustraße Langenhagen.
Für unser Ziel 'Regionsliga-Meister' fehlten uns noch zwei Punkte, die wir hier unbedingt mitnehmen wollten.

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren allerdings alles andere als gut. So fehlten unsere beiden Torhüter Hagen und Robin, sowie Marten und Stephen. Kai meldete sich glücklicherweise rechtzeitig genesen und konnte so mitwirken.

Da wir ohne Torhüter schlecht spielen hätten können, halfen uns Bastian und Christian aus der 2. Herren aus. Für den Kreis nominierten wir, ebenfalls aus der 2. Herren kommend, Marius nach.

Das Spiel begann recht nervös auf unserer Seite. In den Hinterköpfen jedes einzelnen spukten wohl so ein wenig die 2 Punkte, die wir brauchten, rum.
So gehörten die ersten Minuten der HSG, in der sie sich eine 2:0 Führung erwarfen. Wir verspielten auf Grund der Nervosität zu viele Balle und waren in der Abwehr noch nicht mit der letzten Konsequenz dabei. So entwickelte sich eine ausgeglichene Anfangsphase in der es über 2:2, 4:4, 5:5 zu einem 6:6 ging.

Doch unsere Abwehr im Verbund mit Bastian im Tor stellte sich immer besser auf den gegnerischen Rückraum ein und unterband nun öfter die Aktionen über den Kreis. Mit mehr Konzentration im Angriff erspielten wir uns die erste drei Tore Führung zu einem 6:9.

Da die Abwehr jetzt wesentlich besser stand, konnten wir auch unser schnelles Tempo spielen und schon vor dem Halbzeitpfiff eine deutliche Führung erlaufen. So ging es über 7:12, 8:13, 9:15, 10:15, 10:19, 11:20, 13:21 mit einem zu dieser Zeit sehr verdienten 13:23 in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause machte Frank allen klar, dass es an der Zeit war den sprichwörtlichen Deckel auf diese Partie zu setzten.

Dem war nichts entgegen zu setzten und so spielten wir nach dem Wiederanpfiff weiterhin konzentrierten schnellen Handball und konnten die Partie frühzeitig für uns entscheiden. So ging es über 13:26, 14:30, 17:32, 20:36 auf ein 21:37.

In der Endphase durfte dann auch nochmal Christian den sehr guten Bastian im Tor ablösen und ein wenig RL-Luft schnuppern. Die letzten Minuten schaltete der Motor dann ein wenig runter und die HSG konnte noch auf einen Endstand von 27:39 verkürzen.

Fast alleine zum Sieg geworfen hat uns Alexander Hecht, der nicht nur mit 14 Toren im Angriff brillierte, sondern auch in der Abwehr seinen Mann stand!!!

Mit diesem Endergebnis steht er nun fest, der neue Regionsliga-Meister:

TSV STEINWEDEL


Dabei waren: Bastian Flauß (TW), Christian Bubbert (TW), Marius Niemeyer, Alexander Hecht (14), Patrick Dienelt (4), Enrico Fraterrigo (1), Björn Wittig (2), Simon Hartmann (1), Alexander Meyer (4), Timo Dienelt (2), Oliver Meyer (5), Kai Dürr (4) und Nils Hornbach (2)

Den Aufstieg verschuldet haben: Frank Christ, Mario Fraterrigo

Doch die Saison ist noch nicht vorbei und wir möchten uns mit einer weißen Weste in den letzten beiden Partien verabschieden.

Zum letzten Heimspiel für diese Saison möchten wir euch dann gerne am 06.04.13 um 18.00 Uhr in die Grüne Hölle einladen. Nach dem Spiel gibt es auch eine kleine Fan-Partie mit Meet-and-Greet :)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.