Anzeige

Stralsund, Warzen und Ricklingen - Post SV Lehrte Athleten bei drei Läufen am Start

Post SV Lehrte: Knut Barnstorf, Mandy Krause, Harald Eichler
Die Läufer des Post SV Lehrte waren am Wochenende an drei Laufveranstaltungen unterwegs. Knut Barnstorf lief in Warzen, Reiner Beck war zwischen Stralsund und Rügen unterwegs und in Ricklingen gingen Annegret Häusler, Mandy Krause sowie Knut Barnstorf und Harald Eichler an den Start.

Für Mandy gab es zuvor noch einen Erfolg zu feiern: Nachdem sie am vergangenen Wochenende in Wernigerode beim Harzgebirgslauf über 11 km gestartet war, belegte sie in der Cup Wertung der Läufe in Celle, Schwerin und Wernigerode den 3. Platz bei den Frauen.

Den Anfang an diesem Wochenende machte Reiner beim Rügenbrückenlauf. Sein Start erfolgte im Hafen von Stralsund und führte ihn dann über die Rügenbrücke bis zum Wendepunkt auf Rügen um dann wieder 6 km bis zum Ziel in Stralsund zu laufen. Nach langer Pause war Reiner im Ziel mit dem Ergebnis von 1:22:33 Stunden über 12 km hochzufrieden.

Am gleichen Tag, jedoch etwas später, machte Knut seinem Lauf in Warzen bei Alfeld. Laut Knut einer der schönsten Veranstaltungen in der Region. Er war begeistert von der Organisation und der guten Verpflegung mit Kuchen durch den Veranstalter. Aber auch die Laufstrecke von 12 km, gespickt mit steilen Anstiegen und ordentlich vielen Höhenmetern, hatten es ihm angetan. Dazu eine schöne Landschaft und schmale Wege über Stock und Stein. Nach 1:09:11 Stunden erreichte er als 22. das Ziel und belegte in seiner Altersklasse M50 den 5. Platz.

Am Sonntag gingen dann Annegret, Mandy, Knut und Harald in Ricklingen an den Start. Annegret hatte sich für die 5 km entschieden und Mandy, Knut und Harald für die 10 km Strecke.

Annegret ging als erste auf die Strecke durch den Wald entlang der Ricklinger Kiesteiche.
Nach 35:39 Minuten hatte sie ihre herbstliche Runde beendet und wurde 6. Frau und 3. in ihrer Altersklasse W65.

Mandy, Knut und Harald gingen dann um 12:00 Uhr auf die Strecke. Sie mußten allerdings die Runde zweimal durchlaufen bevor sie wieder in den Zielbereich laufen konnten. Mandy lief im vorderen Teil des Feldes und wurde mit 47:34 Minuten die 15. Frau und 2. in ihrer Altersklasse W30. Knut und Harald liefen bis kurz vor dem Ziel zusammen. Knut kam dann kurz vor Harald mit 58:07 Minuten ins Ziel. Harald kam gut 12 Sekunden danach ins Ziel. Knut wurde bei den Männer der 138. und in seiner AK M50 der 23. Harald wurde mit 58:19 Minuten der 141. Mann und der 22. in seiner AK M45.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.