Anzeige

Schwimmer zum 31. Mal zu Gast am Hohnhorstweg

Etablierte Veranstaltung im Jahreskalender: Am Sonntag steigt im Lehrter Freibad das 31. Vergleichsschwimmen der SG Lehrte/Sehnde.
Lehrte: Freibad Lehrte | Das traditionelle Sommerschwimmfest der SG Lehrte/Sehnde geht in sein drittes Jahrzehnt: Die Startgemeinschaft zwischen dem Lehrter SV und dem TVE Eintracht Sehnde lädt am kommenden Sonntag ab 9 Uhr zu ihrem 31. Vergleichsschwimmen ins Lehrter Freibad, das mit 802 Einzel- und Staffelstarts aus 14 Vereinen erneut ein großes Teilnehmerfeld erlebt, darunter erstmals auch eine Abordnung der SG Osnabrück.

Aus dem früheren Altkreis Burgdorf sind neben dem Gastgeber noch die TSV Burgdorf und der SV Burgwedel am Start. Allerdings wurde aus Sicht des in Sachen Tellnehmerzuspruch äußerst verwöhnten Gastgebers die magische Tausendermarke erstmals nach zwei Jahrzehnten verpaßt: „Das liegt wohl an dem Termin nach den Sommerferien“, ist sich LSV-Schwimmwart Heinrich Tann sicher – die Organisatoren hatten erstmals nach langer Zeit wieder in den August wechseln müssen, um Überschneiden mit anderen Veranstaltungen zu vermeiden.

Das traditionsreiche Freibad am Hohnhorstweg wird am Sonntag aber dennoch fest in der Hand der Schwimmsportler sein, die zudem wieder auf gutes Wetter hoffen können. Die Gastgeber können zudem wie gewohnt auf eingespieltes Team vertrauen, und die Anlage bietet ein gutes Ambiente für eines der nur noch wenigen Sommerschwimmfeste der Region, in der schon seit langen Jahren Hallenveranstaltungen den Saisonkalender dominieren. Begonnen hatte es das Vergleichsschwimmen der SG noch in einer anderen Epoche; die ersten beiden Veranstaltungen waren 1983 und 1984 sogar noch in dem alten Betonbecken direkt am Stadionzaun ausgetragen worden.

Weitere Informationen: www.lsv-schwimmen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.