Anzeige

Regionalligamannschaft erobert spielfrei die Tabellenspitze

Niklas Woltmann konnte bei seinem Einsatz am Wochenende im Einzel und im Doppel punkten (Archiv).
Lehrte: LSV-Tennispark | Durch die 2:4-Niederlage des Clubs an der Alster beim TeV Oldenburg klettern die Lehrter auf den ersten Tabellenplatz. Vor der Begegnung dieser beiden Spitzenclubs am kommenden Samstag um 13:00 Uhr in Hamburg steigen damit die Meisterschaftschancen der Lehrter erheblich. Mit einem Vorteil von zwei Matchpunkten und zehn Sätzen wird ein Unentschieden in Hamburg für den Meistertitel auf jeden Fall reichen. Freuen wir uns also auf ein spannendes Finale.
Auch die Landesligamannschaft geht einem erfolgreichen Saisonende entgegen. Mit einem 5:1-Sieg gegen den TuS Wettbergen baute sie den Vorsprung weiter aus. Den einzigen Gegenpunkt musste Alexander Meyer im Spitzeneinzel gegen einen starken Jonas Lichte beim 5:7 und 3:6 zulassen. Die Einzel von Marco Mokrzycki (6:1, 6:0), Maik Burlage (6:0, 6:0) und Niklas Woltmann (6:1, 6:0) verliefen sehr überlegen. Ungefährdet siegten auch die beiden Doppel von Alexander und Niklas (6:2, 6:4) sowie von Marco und Maik (6:4, 6:1). Nach fünf Siegen ist die Mannschaft als einzige verlustpunktfrei und erwartet am 26.02. um 15:00 Uhr den TSC Göttingen II.
Die erste Niederlage der Saison musste die Verbandsklassenmannschaft gegen den Spitzenreiter DSV 78 Hannover hinnehmen. Den Ehrenpunkt holte sich Melf Peters in seinem Einzel an Platz vier mit 6:1 und 6:2. Im Spitzeneinzel musste Bastian Bohlen bei 0:3 leider aufgeben. Knapp unterlag Felix Willam an Platz zwei mit 4:6 und 5:7. Christian Heller war mit 1:6 und 4:6 unterlegen. Auch mit vier frischen Leuten wurde in den Doppeln keine Ergebnisverbesserung mehr erzielt. Benjamin Placzek und Robert Gross unterlagen mit 1:6 und 1:6, Maximilian Wegener und Alexander Palnau 2:6 und 0:6. Die Vizemeisterschaft wird aber im letzten Spiel zu Hause gegen TV GG Ramlingen-Ehlershaussen am 04.03. um 15:00 Uhr nicht mehr gefährdet sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.