Anzeige

HANDBALLFANS BURGDORF in Lemgo

Im Hintergrund läuft die Kuh! Zu sehen bald auch im Video auf unserer Website: http://www.handball-factory.de
In der Region Hannover scheint unverständlicherweise die Handballmüdigkeit ausgebrochen zu sein, denn ein ähnlich leeres Bild wie bei den Heimspielen in der AWD-Hall bietet sich auf den Auswärtsfahrten. Wo in der vorangegangenen Saison noch immer ein großer Bus zu den auswärtigen Spielorten fuhr, da machen wir Handballverrückten uns immer häufiger mit Privatautos und dem freundlicherweise zur Verfügung gestellten Vereinsbus auf den Weg.

Wer sich aber unserem Fanclub anschließt, der erlebt eine tolle Atmosphäre und spannende Spiele. Mit etwa 20 Personen haben wir uns aufgemacht, die Lipperlandhalle in Lemgo zu rocken. (Insgesamt waren aber dann doch weit mehr Burgdorf-Fans in der Halle verstreut, denn viele sind privat angereist.) Kaum in der Halle angekommen und die Ausrüstung ausgepackt wurden wir vom Kuh-Maskottchen des TBV in Beschlag genommen. Die Kuh lief gemeinsam mit einem unserer mitgereisten Burgdorf-Fans und den beiden Vereinsfahnen einmal komplett um das Spielfeld herum. Von unseren Trommeln begleitet war das schon mal ein wirklich netter Empfang. (Video vorhanden)

In gewohnter Manier trommelten, sangen und tröteten wir bis zur völligen Heiserkeit und Blasenbildung an den Händen. Nach einer tollen ersten Halbzeit träumten wir schon von einem kühlen Bierchen bei Hartmut im Riff. Leider wollte unserer Mannschaft nach der Pause erst mal nicht viel gelingen. Getragen durch unsere Unterstützung versuchten sie den Anschluss zu halten, aber für einen oder mehr Punkte hat es leider nicht gereicht. Der nur 1,30m große Florian Kehrmann, (Zitat von Christopher Nordmeyer) war als Spielmacher und am Kreis unüberwindbar. Carsten Lichtlein blühte regelrecht auf und auch die Zeitstrafen führten zum Punktverlust. Die Cleverness der Hausherren siegte letztlich über unsere kämpferische Mannschaft. Mit einem etwas unglücklichen 37:34 machten wir uns auf den Heimweg.

Trotzdem muss sich niemand verstecken und wie wir in den letzten Spielen sehen konnten, ist auch ein großer Vereinsname nicht immer eine Garantie für einen Sieg. Jeder kann gegen jeden siegen. Die Liga steht Kopf und hoffentlich profitieren wir am Ende davon. Mit unserem Publikum im Rücken ist viel realisierbar. Packen wir´s an! Für den Klassenerhalt!

EINMAL BURGDORF, IMMER BURGDORF... 101% MANNSCHAFT, 101% FANS
0
2 Kommentare
10.127
Beate Rühmann aus Burgdorf | 19.10.2011 | 09:20  
240
Tanja Wesner aus Burgdorf | 19.10.2011 | 19:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.