Anzeige

Erster Sieg für LSV-Wasserballer – Sonntag Spieltag im Hallenbad

Die Wasserballer des Lehrter SV gehen vor den Feiertagen noch einmal auf Torjagd. (Foto: Alexander Placzek)
Lehrte: Hallenbad | Einen Traumstart in die neue Saison haben die Bezirksoberliga-Wasserballer des Lehrter SV hingelegt: Der Altkreisvertreter gewann seine Auftaktpartie beim TSV Anderten gleich mit 17:5 (2:2, 8:2, 4:1, 3:0) und erreichte damit den höchsten Sieg seit mehr als zweieinhalb Jahren.

Die Lehrter taten sich im Anderter Bad lediglich im Auftaktviertel (2:2) schwer, warfen aber dann bereits im zweiten Viertel eine 10:4-Halbzeitführung heraus. Die Lokalmatadoren traten zwar nicht in Bestbestezung an, dennoch waren die LSV-Verantwortlichen mehr als zufrieden: „Für das erste Spiel war das richtig gut“, freute sich Trainer Joachim Haake.

Neuzugänge vermeldet der Regionsvertreter nicht, doch nach dem vorletzten Platz der vergangenen Saison mit vielen Spielerausfällen hofft Haake diesmal auf etwas mehr Glück bei den Personalien. Erfreulich aus LSV-Sicht: Die 15 Treffer verteilten sich mit Sören Giere, Juan Carlos Bafile (je 4), Sebastian Roth. (3), Vladislav Stengel (2), Ole Roth, Jens Behrens, Kai Raddatz von Salzen und Reiner Bendrien auf gleich acht Spieler.

In Sachen Wasserball geht es am bereits am morgigen Sonntag im Lehrter Hallenbad weiter: Bei einem Bezirksspieltag trifft die LSV-Sieben hier von 12:30 Uhr an auf die Routiniers des SSV Union 06 Hannover. Die zweite Mannschaft des Klubs misst sich in der 2. Bezirksliga von 14:30 Uhr an mit der Kombination TKJ Sarstedt/Aegir Hannover.

Weitere Informationen zu der Sportart: www.lsv-wasserball.de und www.facebook.com/LehrterSVWasserball
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.