Anzeige

Dicke Teilnehmerfelder beim Lehrter Schwimmfest

Das Lehrter Freibad ist an diesem Wochenende fest in der Hand der Schwimmsportler.
Lehrte: Freibad Lehrte | Das Lehrter Freibad ist an diesem Sonntag fest in der Hand der Schwimmsportler, und es wird voll werden: Die SG Lehrte/Sehnde richtet ihr 35. Sommerschwimmfest aus und erwartet zu den zahlreichen Entscheidungen gleich 17 Vereine mit 1201 Meldungen (1161 Einzel- und 40 Staffelstarts).

Für die Macher der Veranstaltung gibt es viel tun: „Wir haben endlich mal wieder über 1.000 Meldungen“, freut sich LSV-Abteilungsleiter Heinrich Tann nach zuletzt eher schmalen Jahren über das Ende einer längeren Durststrecke bei der Teilnehmerresonanz. Der Startschuss zum ersten Rennen am Hohnhorstweg fällt aufgrund der großen Teilnehmerzahl diesmal bereits um 9 Uhr.

Die Kombination der Schwimmabteilungen des Lehrter SV und des TV Eintracht Sehnde setzt bei ihrer Traditionsveranstaltung wieder ein buntes sportliches Programm: Dieses reicht von Nachwuchsrennen der Achtjährigen über die 50-Meter-Strecken bis hin zu den bereits recht fordernden Entscheidungen über die 400 Meter Freistil. Gleich 233 Meldungen hat Niedersachsens langjähriger Toppklub SGS Hannover abgegeben.

Aus dem Altkreis Burgdorf sind neben den Gastgebern (73 Starts) noch die TSV Burgdorf (51) und der TSV Germania Arpke (41) am Start. Die weitesten Anreisen haben bei der diesjährigen Auflage der Traditionsveranstaltung der Helmstedter SV von der Landesgrenze und der TuS Zeven aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme).

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie dem Schwimmsport in Lehrte und Sehnde gibt es unter http://www.sglehrtesehnde.de/ und https://www.facebook.com/sglehrtesehndeschwimmen?fref=nf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.