Anzeige

Marinade für garantiert saftiges Geflügel vom Grill

1 Frischhaltegefäß
500g Puten-/Hähnchen-Brustfilet (auch mit eingefrorenem gut machbar, Discounter)
3 EL Öl
Creme Fraiche
Milch (Menge nach Gefühl, es soll etwas cremig bleiben)
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/3 Tube Tomatenmark
4 EL Ketchup (Gewürz o. Tomate nach eigenem Geschmack)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zwiebel halbieren, Scheiben schneiden, Knoblauch hacken und in das Behältnis geben. Sämtliche weitere Zutaten ebenfalls dazu. Gewürze stärker bemessen (etwa doppelt so viel von allem, als wenn man das Fleisch direkt würzt)

Filets halbieren (Die kleineren Stücke ziehen besser durch und garen auf dem Grill schneller) und zum Baden in die Marinade schicken. Kann ruhig alles schön eng in dem Gefäß liegen, das Fleisch sollte nur an allen Seiten zumindest mit der Marinade in Berührung kommen. Deckel drauf und über Nacht in den Kühlschrank.

Fleisch kann dann mit allem,was noch von der Marinade dran hängt, auf den Grill und bleibt garantiert super zart ;-)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Steaks und Salate | Erschienen am 25.04.2012
9 Kommentare
12.900
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 14.03.2012 | 16:07  
3.684
Sandra Fräßdorf aus Lehrte | 14.03.2012 | 16:08  
14.570
Heidi K. aus Schongau | 14.03.2012 | 16:35  
12.501
x x aus Donauwörth | 14.03.2012 | 18:34  
3.684
Sandra Fräßdorf aus Lehrte | 14.03.2012 | 20:53  
81.527
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 15.03.2012 | 08:28  
12.501
x x aus Donauwörth | 16.03.2012 | 00:17  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 16.03.2012 | 01:35  
2.632
Tannilein E. aus Edemissen | 18.03.2012 | 23:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.