Anzeige

Ist der Euro noch zu retten? Informationsveranstaltung zur Banken- und Wirtschaftskrise

Wann? 05.11.2011 09:30 Uhr

Wo? Hotel Deutsches Haus , Bahnhofstraße 29, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
Lehrte: Hotel Deutsches Haus | Am 05. November 2011 setzt der DGB Lehrte die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben erarbeitete Veranstaltungsreihe, mit dem zurzeit überall heiß diskutierten Thema „Banken- und Wirtschaftskrise / Rettungsschirm für den Euro“, fort.

Die aktuelle Krise, ausgelöst durch einen Finanzmarktkapitalismus, soll auf Kosten der Menschen gelöst werden: die Einschnitte werden einerseits deutlich zu Lasten der Schwächeren in unserer Gesellschaft vorgenommen und andererseits werden demokratische Strukturen dem Volk zunehmend entfremdet. In diesem Zusammenhang sollen folgenden Fragen eingehend erörtert werden: Warum ist die Krise entstanden? Warum sind Real- und Finanzwirtschaft auseinandergefallen? Kann durch eine internationale Kontrolle der Banken/Börsen eine Wiederholung verhindert werden? Ist der Euro noch zu retten? Welche Erkenntnisse können wir aus der Krise ziehen um zukünftig, auf demokratischem Wege, Veränderungen herbeizuführen?

Auch wird der Referent, Dr. Patrick Schreiner vom DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt aufzeigen, wie wir gegen das das fortgeschrittene Demokratiedefizit ankommen können und wie unsere Demokratie in allen Lebensbereichen so ausgestaltet werden kann, dass sie wieder etwas mehr mit Menschen zu tun hat und nicht von der Profitgier der Banker und deren Lobbyisten gelenkt wird.

Die Veranstaltung beginnt am 05.11.2011 um 9:30 Uhr, im Hotel Deutsches Haus, Bahnhofstraße 29B, in Lehrte. Referent: Dr. Patrick Schreiner vom DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Reinhard Nold unter der Tel-Nr.: 05132/589401 oder per E-Mail: dgb-lehrte@web.de entgegen.

Darüber hinaus können weitere Informationen und Termine zu Veranstaltungen des DGB-Lehrte im Internet unter www.dgb-lehrte.de.ms abgerufen werden.
0
1 Kommentar
11.579
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 01.11.2011 | 00:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.