Anzeige

Makroaufnahmen von Prachtlibellen bei direktem Sonnenlicht

"Oh, James Bond ist auch wieder da!"
Lehrte: Stadtpark | Hier war es das Ziel des Fotografen, die Gebänderte Prachtlibelle einmal ohne Blitzlicht 'frei Hand' bei Sonnenschein aufzunehmen. Dabei zeigte sich zunächst, dass die Unterschiede gegenüber der Nutzung des eingebauten Blitzes bei der hier verwendeten APS-C_Kamera vergleichsweise gering ausfallen. Allerdings treten dann doch zur Abendzeit spürbare Unterschiede beim Vergleich der Farbtemperaturen auf. Ganz anders 'wirken' auch Libellenfotos, wenn am Tage ohne direktes Licht (weder Sonne noch Blitzlicht) mit Stativ fotografiert wird. (Wird eventuell später einmal dokumentiert).

Bemerkenswert ist noch, dass der Fotograf trotz großer Population der Gebänderten Prachtlibellen an diesem Teich bisher noch keine Paarungen beobachten konnte. Die kleine Geschichte in den Bilduntertexten ist wohl ernsthaft nicht die Ursache.

Bei dieser kleinen Fotoübung begegnete der Fotograf natürlich auch noch anderen Libellen, die hier nur zum kleinen Teil mit eingestellt wurden. Sofern doch geblitzt wurde, ist dies in den Bilduntertexten vermerkt. Bitte unbedingt die Lupe/Vollansicht benutzen!
11
2 10
1 10
1 11
4
1 8
1 8
7
1 9
1 10
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
60.750
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.07.2014 | 19:29  
15.036
Norbert Steffan aus Augsburg | 30.07.2014 | 19:35  
24.903
Andreas Köhler aus Greifswald | 31.07.2014 | 06:33  
14.168
Frank Werner aus Wernigerode | 31.07.2014 | 15:24  
4.504
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 02.08.2014 | 12:16  
111.736
Gaby Floer aus Garbsen | 02.08.2014 | 21:07  
12.574
Jürgen Bady aus Lehrte | 02.08.2014 | 23:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.