Anzeige

Ein Schmetterling mit Namen Holzbohrer ?? ( Cossus cossus )

1
Cossus cossus, Weidenbohrer
Diese recht korpulenten Falter sind nachtaktive Flieger und haben auch etwas plumpe Flugeigenschaften, sind aber trotzdem recht schnell unterwegs. Die Raupen sind , bzw. entwickeln sich meist in Kopfweiden und machen dort als " Wurzelbohrer " im Laufe ihrer Entwicklungszeit, die bis zu 3 Jahren dauern kann, gefräßige Gänge in den Bäumen. Die Raupe selbst kriecht meistens am Ende ihrer Entwicklung aus dem bis zu 2 cm Durchmesser großen Gang nach draußen und verpuppt sich am / im Erdboden. Meistens sind die Raupen während dieser Zeit zu sehen bzw. zu finden. Sie können schon eine Länge bis zu 10 cm erreichen und verbreiten einen essigartigen Geruch. Sollten die Raupen in großer Stückzahl sich in einem Baum entwickeln, so kann dieser auch eventuell absterben. An den Bildern kann man sehen dass der Körper so dick ist wie mein Finger.

Cossus cossus, Weidenbohrer oder auch Holzbohrer

http://www.myheimat.de/bad-koesen/natur/raupe-gros...

http://www.myheimat.de/gernsheim/natur/riesenraupe...
1 7
1 5
2 5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
15.134
Sandra Biegler aus Meitingen | 22.07.2013 | 18:07  
81.536
Ali Kocaman aus Donauwörth | 22.07.2013 | 23:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.