Anzeige

Wie man als feiner Mensch, unauffällig, eine dröge Oblate isst.

"Sag mal Freddie, wie genießt man diese Dinger am besten? (Sven Heise als "Atze")
Lehrte: Brummerbühne | Oblaten?
Kennt wohl jeder.
So eine Art essbare "Pappe", weiß, und furz-trocken.

So trocken, dass sie im Mund klebt und kaum zu schlucken ist.

Mark Garbutt, zeigt uns einmal detailliert, wie man so ein Problem ganz unauffällig löst.

In seiner Rolle als "Pfarrer Freddie Schwarz" im aktuellen Stück der Brummerbühne:

"Aber aber, Herr Pfarrer"

zeigt er uns eine elegante Methode, Oblaten in Gesellschaft "fein" zu essen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
46.911
Kathrin Zander aus Meitingen | 11.11.2015 | 09:51  
28.734
Silvia B. aus Neusäß | 11.11.2015 | 10:00  
37.300
Gertraude König aus Lehrte | 11.11.2015 | 12:11  
22.107
Katja W. aus Langenhagen | 11.11.2015 | 13:38  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 11.11.2015 | 13:41  
7.788
R. S. aus Lehrte | 11.11.2015 | 14:40  
23.377
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 11.11.2015 | 23:23  
21.351
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 12.11.2015 | 08:22  
15.137
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 12.11.2015 | 13:10  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.11.2015 | 15:44  
21.351
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 12.11.2015 | 16:06  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.11.2015 | 18:27  
21.351
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 12.11.2015 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.