Anzeige

Tanzkreis Lehrte besucht das Mittelalter

Lehrte/Celle: | Am Sonntag, 11. Dezember starteten Mitglieder und Freunde des Tanzkreises Lehrte zu ihrer Jahresabschlussfahrt 2011. Das dritte Adventswochenende verbrachten sie in diesem Jahr in Celle zunächst auf dem schönen Weihnachtsmarktmarkt in der Altstadt mit ihrem Schloss.
In diesem Jahr hatte sich der Vorstand aber etwas Besonderes einfallen lassen. Er lud seine Mitglieder und Gäste zu einem zünftigen Rittergelage in das das Camelot ein. Das Camelot ist ein ehemaliges Klostergewölbe, in dem man wie im Mittelalter sehr rustikal feiern kann.
Nach einen deftigen Einführung durch die Magd des Hauses gab es zunächst leckeres Schmalzbrot. Nach einer Suppe , direkt aus der Schale geschlürft, gab es einen Schweinekrustenbraten und leckere Rippchen. Alles aber selbstverständlich ohne Besteck. Wozu hat man denn seine Hände. Die durfte man im Anschluss bei seinem Vordermann am Rücken abwischen. Dazu hatte jeder zweite ein spezielles Lätzchen um bekommen.
Nach dem sehr geschmackvollen Mahl mit Gerstensaft und Met gab es noch als Höhepunkt ein tolles Programm mit Feuerschlucker, einer Bauchtänzerin und „Sir John aus Schottland“ einem Dudelsackpfeifer.
Es war ein toller Abschluss des Jahres 2011 für die Mitglieder und Freunde des Tanzkreises Lehrte.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 28.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.