Anzeige

Der "niedersächsische Uluṟu" zwischen Lehrte und Sehnde

1
Der "niedersächsische Uluṟu" zwischen Lehrte und Sehnde. Mit der gleichen Farbgebung wie das Original wird er ganz sicher zum weit über die Region hinaus wirkenden Anziehungspunkt werden - oder?
Angeregt durch ein interessantes Foto aus der Mitte Australiens habe ich mir erlaubt den Kaliberg zwischen Lehrte und Sehnde einfach in den "niedersächsischen Uluṟu" zu verwandeln.
Damit gebe ich auch die Anregung, statt der üblichen Renaturierung unbedingt einen optischen Anziehungspunkt mit diesem Berg zu setzen. Natürlich soll im Umfeld dieses Berges im Gegensatz zu Australien keine Wüstenlandschaft entstehen. Vielmehr könnten ja die Gremien der Region Hannover ihren so sonderlich wohl gesonnenen beiden Städten im Osten mit wirklich guten bürgernahen Projekten zu weiteren inhaltlichen Anziehungspunkten verhelfen.
Habe ich gerade den Blues im November? Nein, aber diesen King hier vermisse ich sehr: https://www.youtube.com/watch?v=IcbOu8ff_8I
1 7
8
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
46.035
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 21.11.2015 | 16:40  
13.326
Jürgen Bady aus Lehrte | 21.11.2015 | 16:59  
21.636
Kurt Battermann aus Burgdorf | 21.11.2015 | 17:07  
54.415
Werner Szramka aus Lehrte | 21.11.2015 | 18:09  
4.375
Karl Göllner aus Bad Arolsen | 21.11.2015 | 19:38  
4.375
Karl Göllner aus Bad Arolsen | 21.11.2015 | 19:38  
1.863
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 21.11.2015 | 21:44  
28.955
Silvia B. aus Neusäß | 21.11.2015 | 22:03  
15.315
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 23.11.2015 | 15:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.