Anzeige

Aus dem Scharfen Eck sollen Wohnungen werden

1
Kein Kühles Helles mehr im Köthenwalder Turm
Kein kühles Helles und keine Livemusik mehr im Köthenwalder Turm
Nach rund hundert Jahren sollen aus dem Schankraum Wohnungen werden

Von Lothar Rolf Luhm

Es ist ein Ortsbild prägendes Gebäude, der Köthenwalder Turm an der Köthenwaldstraße Nr.1 in Lehrte, den Karl Köhler und Ehefrau Frieda 1898 im so genannten Niemandsland erbauen ließen. Das Grundstück gehörte damals noch zu Aligse. An den Planungen beteiligt waren Zimmerermeister Heinrich Schneider aus Linden, Tischlermeister Knocke aus Hannover und Maurermeister August Dieckmann aus Aligse, der auch Architekt dieses ersten „Lehrter Hochhauses“ mit Blick über den Schienenstrang war.

Im Turm befinden sich seit rund hundert Jahren sieben Wohnungen in drei Etagen und im Erdgeschoß eine Gastwirtschaft, die die Eisenbahner früher „Scharfes Eck“ nannten, weil sie dort nach Feierabend ohne große Umwege noch schnell ein kühles Helles zischen konnten. Damit ist es nun endgültig vorbei.
Es waren nicht nur Speis und Trank, die den Köthenwalder Turm zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt werden ließen. Vor allem aktuelle Livemusik, Lyrik und Laienspiele fanden saisonbedingt großen Zuspruch. Das gibt es nicht mehr, seit die letzte Wirtin Susanne Hanke vor einigen Jahren das Handtuch warf. Die Tür wird sich auch künftig nicht mehr für derartige Vergnügen öffnen, erfahren wir vom derzeitigen Eigentümer Henner Sieverling aus Edemissen-Abbensen.
Inzwischen ist der Turm mit seinen ausgebauten Dachgauben in die Jahre gekommen, so dass nicht nur frische Farbe gefragt ist. Jahrelang hat Henner Sieverling vergeblich nach einer angemessenen Bewirtung gesucht, sagt er, aber nur Absagen erhalten. Pachtzins und die Wünsche einiger Interessenten waren finanziell zu unterschiedlich. Daher hat er beschlossen, den Gastraum nicht mehr gewerblich zu nutzen, sondern großflächig umzubauen und modern wohnlich zu gestalten.. Vorgesehen sind zwei Wohnungen, zeitgemäß ausgestattet. Wann das geschehen soll, weiß Henner Sieverling noch nicht genau. Demnächst, meint er, mit dem Einbau neuer Fenster hat er bereits den Anfang gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.