Anzeige

Der Caravan-Club Mittelweser e.V. im ADAC besichtig den Flughaven Hannover

Zum Saisonauftakt mal ohne Wohnwagen unterwegs

Bei sonnigem Winterwetter trafen sich 30 Mitglieder und Gäste des Caravan-Clubs Mittelweser e.V im ADAC im Terminal C des Flughafens Hannover-Langenhagen. Dort wurde die Gruppe am Flughafenmodell von 2 Mitarbeitern des Airport-Besuchsdienstes zu einer geführten Besuchertour empfangen. Nach der Begrüßung wurden die Besucher in zwei Gruppen aufgeteilt und starteten zu einem Blick hinter die Kulissen, was den fast sechs Millionen Fluggästen im Jahr normalerweise verborgen bleibt. Vorbei an Anzeigetafeln im Terminal A ging es zum Check-In. Hier musste die Sicherheitskontrolle, zu gleichen Bedingungen wie bei regulären Passagieren, durchlaufen werden. Vom Wartebereich aus hatte man einen guten Blick auf das Vorfeld und die Fluggastbrücken über die die Passagiere von und zu den Flugzeugen gelangen. Diese werden in der Fachsprache des Flughafens „Finger“ genannt. Anschließend konnte Vorfeld-Atmosphäre geschnuppert werden. Der typische Flughafendunst lag in der winterkalten Luft. Nach einem Besuch der Gepäckverladung startete der Besucherbus zu einer Rundfahrt über das Flughafengelände. Vorbei an den großen Hangars führte die Fahrt übers Vorfeld zur Flughafenfeuerwehr. Hier wurde von einem der diensthabenden Feuerleute die Gruppe übernommen und durch das Gebäude geführt. Die meisten bekamen glänzende Augen beim Anblick der dort untergestellten Feuerwehrfahrzeuge und hätten am liebsten selbst eine Runde mit den Boliden gedreht. Anschließend ging mit dem Bus zurück zum Terminal, wo noch eine kurze Einführung in das deutsche Flugsicherungssystem erfolgte. Die Führung endete auf der Aussichtsterrasse. Hier konnten man neben das gesamte Gelände überblicken und auch die startenden und landenden Flugzeuge aus nächster Nähe beobachten. Nach einem kulinarischen Ausklang war sich die Gruppe darin einig, dass die Besichtigung des Flughafens in Hannover ein lohnendes Ziel ist. Bemängelt wurde nur, dass den Flugzeugen die Anhängerkupplung fehlt und somit keine Wohnwagen mitgenommen werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.