Anzeige

Defibrillator im Bürgerschützen-Clubheim Lehrte

1.Vorsitzender der BSG Claus Reimann
Defibrillator im Bürgerschützen-Clubheim
Für den Ernstfall gerüstet

Die Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte hat sein Clubheim mit einem Defibrillator ausgestattet. Das Notfall-Gerät konnte mit Spenden der Volksbank-Stiftung und von Mitgliedern finanziert werden.
Mit der automatischen Sprachsteuerung ist es auch für Laien möglich Leben zu retten. Durch den Einsatz besteht die Möglichkeit, beim plötzlichen Herzstillstand das Herzflimmern durch Auslösen eines Stromschocks zu stoppen und einen Impuls für eine normale Herztätigkeit zu geben.
„Es ist für uns im wahrsten Sinne des Wortes eine Herzensangelegenheit, diesen Defibrillator nicht nur den Schützen, sondern auch der Lehrter Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Während der Öffnungszeiten des Clubheimes ist der Lebensretter jederzeit zugänglich, auch für Besucher des Stadtparkes“ wie der erste Vorsitzende Claus Reimann betonte. „Es zählt jede Minute wenn jemand einen Herzstillstand erleidet. Mit über 130000 Betroffenen pro Jahr ist es die häufigste Todesursache in Deutschland. In unserem Clubheim sollen sich nicht nur alle wohlfühlen, sondern auch sicher. Den einzigen Fehler bei der Bedienung des Gerätes kann man nur machen, wenn man nichts unternimmt“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.