Anzeige

Arpker Siedler informieren sich über ÖL-Upcycling

1
Fahrradgruppe der Siedlergemeinschaft Arpke
Im Rahmen der regelmäßigen Radtouren informierten sich 23 Teilnehmer der Siedlergemeinschaft Arpke über das Öl-Upcyclingverfahren der Mineralöl-Raffinerie Dollbergen GmbH.
Die Tour ging diesmal über Schwüblingsen und Katensen, sodass die Gruppe nach ca. 12 km in Dollbergen ankam.


Der Laborleiter Bernd Westermann begrüßte die Gruppe, von denen viele erstmalig die Raffinerie besuchten. Während eines Betriebsrundganges erhielten die Gäste einen umfassenden Eindruck von der einzigartigen Wertschöpfungskette der Raffinerie, welche den Kreislauf von der Ölsammlung bis hin zum Schmierstoffvertrieb beinhaltet. Auch erfuhren sie, dass die Mineralöl-Raffinerie Dollbergen die größte Öl-Upcycling-Anlage Europas ist, und mit der Erweiterten Selektiv-Raffination über eine weltweit führende Umwelttechnologie verfügt.

Nach einer Einführung in den nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Öl waren alle hungrig und durstig, sodass eine Einkehr in das Restaurant Hellas in Dollbergen von vielen als angenehmer Zwischenstopp gesehen wurde.
Nachdem sich alle wieder gestärkt hatten, ging es weiter über Oelerse zurück nach Arpke.
Bei insgesamt 26 abgestrampelten Kilometern war dies wieder einmal ein gelungener Tagesausflug.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
63.483
Werner Szramka aus Lehrte | 20.07.2011 | 12:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.