Anzeige

THW Helfer auf politischer Informationsfahrt in Berlin

Gruppenfoto der 12 Lehrter THW Helfer/innen mit der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Maria Flachsbarth in der Kuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin
Lehrte/Berlin. Am vergangenen Donnerstag folgten 12 ehrenamtliche Helfer vom Technischen Hilfswerk (THW) des Ortsverbandes Lehrte einer Einladung der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Maria Flachsbarth nach Berlin, um an einer 2-tägigen politischen Informationsfahrt in der Bundeshauptstadt teilzunehmen.

Die Einladung zu dieser Reise hatte Frau Dr. Flachsbarth anlässlich Ihrer Teilnahme an einem Ausbildungsdienst für den THW Grundschein im vergangenen Herbst an die Lehrter THW Helfer ausgesprochen. Hierbei hatte die Bundestagsabgeordnete die Möglichkeit, die Arbeit der Helfer beim Technischen Hilfswerk in der Praxis kennenzulernen. So war die Einladung zu dieser politischen Informationsfahrt nach Berlin ein sehr gelungenes Dankeschön von der Bundestagsabgeordneten, um auch den Lehrter THW Helfern einen Eindruck von der politischen Arbeit im Bundestag und vom Regierungsviertel der Bundeshauptstadt Berlin zur geben.

Zu den besonderen Highlights der Fahrt gehörte auch der Besuch und die Führung durch das Bundeskanzleramt, der Besuch einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag sowie ein Treffen mit Diskussionsrunde mit der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Flachsbarth im Reichstagsgebäude. Weitere Besonderheiten des umfangreichen Programms der politischen Informationsfahrt war ein Informationsgespräch im Auswärtigen Amt, eine Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer, eine Stadtrundfahrt mit dem Schwerpunkt Regierungsviertel und der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas.

Alle Teilnehmer waren von den Inhalten und dem Ablauf der Fahrt sehr begeistert. Denn nur selten gibt es die Möglichkeit, Politik so nahe und in so kompakter Form persönlich zu erleben.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 26.05.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.