Anzeige

Black Power Music Company Lehrte e.V. sucht neue Mitglieder!

Lehrte: Berthold-Otto-Schule | Die Black Power Music Company e.V. (BPMC) aus Lehrte sucht Nachwuchs in allen Bereichen. Black Power bietet allen Musikinteressierten eine gute Ausbildung auf verschiedenen Musikinstrumenten und zudem noch viele Freizeitaktivitäten.
Nicht nur bei den Musikern wird noch Unterstützung benötigt, sondern auch bei den Cheerleadern. Hier können Tänzerinnen und Tänzer ihr Können unter Beweis stellen.

Ob jung oder alt, bei der BPMC ist jeder gern gesehen. Notenkenntnisse und vorher absolvierte Tanzkurse sind nicht erforderlich, aber man sollte viel Freude an der Musik und am Tanzen mitbringen.

Der Verein kann bereits seit seiner Gründung im Jahr 2006, auf viele Highlights zurückschauen. Dazu gehörte, zusammen mit einem befreundeten Fanfarenzug aus Langenhagen, der mehrtägige Auftritt bei dem Musikfest der Nationen in Hannover. Auch beim Tag der Niedersachsen ist Black Power bisher jedes Jahr vertreten. Da sich der gemeinnützige Verein nur aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert, wird auch hier um Hilfe gebeten. Vielleicht möchten auch Sie etwas spenden?

Bedanken möchte sich auch der Verein bei allen Mitgliedern, Helfern, Eltern und Förderern, ohne ihre Hilfe wäre ein Vereinsleben nicht möglich. Vielen Dank.

Wenn Sie nun Lust haben, Black Power tatkräftig, sei es aktiv, fördernd oder passiv, zu unterstützen? Dann kommen Sie zur öffentlichen Probe. Immer dienstags und mittwochs in der Zeit von 18:30 – 20:30 Uhr in der Berthold-Otto-Schule; Südstraße 5, Lehrte.

Suchen Sie eventuell noch ein außergewöhnliches Geschenk? Sie können die BPMC auch buchen. Es wird für jeden Anlass eine große Musikauswahl angeboten. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst.

Haben Sie jetzt noch weitere Fragen? Der 1. Vorsitzende Thomas Höfel beantwortet Ihre Fragen auch gern am Telefon unter 0179 / 3940591 oder besuchen Sie Black Power doch in Internet unter: www.fz-blackpower.de. Die Black Power Music Company freut sich von Ihnen zu hören.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.