Anzeige

Größte Diskriminierung in meinem Leben ist mir hier erfahren.

Leer (Ostfriesland): City Tankstelle | Größte Diskriminierung in meinem Leben ist mir hier erfahren.
Ich bin auf dem Weg mit meiner Harley von Holland nach Hannover nach Leer gefahren, um dort zu tanken auf der City-Tankstelle am Pfingst-Sonntag dem 9.Juni 2019 um 16.30 Uhr.
Nachdem ich getankt hatte bat ich um den Toilettenschlüssel, denn ich hatte ein wirklich dringendes Bedürfnis nach langer Autobahnfahrt. Der Schlüssel wurde mir von einem jungen Mann der dort tätig war verweigert mit der Aussage: " Wir sind keine öffentliche Toilette." Ich wies auf die Dringlichkeit hin und die gleiche Person sagte mit einem zynischen Grinsen während er weiterhin auf seinem Smartphone tippte: " Ich sagte es doch, wir sind keine öffentliche Toilette." In meiner Not beeilte ich mich mit meinen 75 Jahren zu meinem Fahrzeug zu gelangen und suchte mir am Stadtrand verbissen ein Gebüsch....
Noch nie in meinem Leben ist mir derartiges passiert. Diese Tankstelle kann man wirklich nicht empfehlen für das Image der Stadt Leer.
Dirk Bethge, Algermissen den 11.06.2019
0
4 Kommentare
373
Siegfried Walter aus Wesel | 11.06.2019 | 12:17  
201
Dirk Bethge aus Algermissen | 11.06.2019 | 13:18  
1.098
Hans-Alfred Jürgen Rudert aus Burgdorf | 12.06.2019 | 09:42  
201
Dirk Bethge aus Algermissen | 14.06.2019 | 08:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.