Anzeige

Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg und Vebu Vogelsberg

Wann? 03.11.2017 19:00 Uhr

Wo? Thai-Bistro, Bahnhofstraße 1, 36341 Lauterbach (Hessen) DE
Lauterbach (Hessen): Thai-Bistro | Lauterbach (Hessen): Thai-Bistro | Der Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg und der Vebu Vogelsberg (Vegetarierbund e.V.) treffen sich am Freitag, den 3.11.17 im Thai-Bistro, Bahnhofstraße 1 in 36341 Lauterbach.

Gesprächsthema: Leder – Pelz ohne Haare

Es ist wichtig, beim Kauf von Lederschuhen und anderen Utensilien aus Leder zu bedenken, dass es sich bei Leder lediglich um Pelz ohne Haare handelt und es ebenfalls auf sehr grausame Weise zustande kommt. Zudem gibt es heute viele alternative Materialien wie Kork, Hanf, Kautschuk, Baumwolle, upgecycelte Materialien und vieles mehr.
Viele Menschen glauben, dass Leder ein reines Abfallprodukt der grausamen Ernährungsindustrie sei das wir mit gutem Gewissen konsumieren können. Dies ist leider nicht richtig, auch Leder sollte aus folgenden und noch mehr Gründen ebenfalls nicht gekauft und getragen werden, denn:

Unter dem Tragen von Leder leiden die Umwelt, das Klima, die Menschen, die es herstellen und vor allem die Tiere. Die einzigen, die einen Nutzen daraus ziehen, sind die Menschen, die aus dem Leid und der Misere anderer Profit schlagen.

Die Verwandlung von Haut zu Leder geschieht durch gefährliche Chemikalien. Die Abwässer von Gerbereien enthalten jede Menge Schadstoffe wie Salze, Kalkschlamm, Sulfide und Säuren. Das Gerben stabilisiert die Kollagen- und Proteinfasern in den Häuten, so dass diese sich nicht mehr biologisch zersetzen, sprich: nicht verrotten. Eine Chromgerberei verschwendet über 56.000 Liter Wasser und produziert auf jede Tonne an verarbeiteten Häuten genau so viel an „Feststoffabfall“ (z. B. Haare, Fleisch und Abfälle). Das Grundwasser in der Nähe von Gerbereien weißt erhöhte Werte an Blei, Zyanid und Formaldehyd auf. Das Gerben von Leder verursacht außerdem 800.000 Tonnen an Chromabfällen jährlich und ein Großteil dieses Abfalls endet auf Deponien.

Es bestehen Gesundheitsrisiken für Menschen durch Lederprodukte, die meist in direktem Hautkontakt stehen. Sie können hohe Werte an Chrom, einer giftigen Chemikalie und starkem Allergen enthalten. Dies kann zu allergischen Hautreaktionen wie Ekzemen führen. Die Menschen, die in Gerbereien arbeiten oder in ihrer Nähe leben, leiden unter erhöhtem Krankheitsrisiko.

Keineswegs stammen in Deutschland erhältliche Lederartikel ausschließlich aus Europa. Ein Großteil des Leders wird aus Asien importiert. Deutschland ist eines der Hauptimportländer für indisches Leder, wo die wachsende Lederindustrie vielleicht zu den Grausamsten der Welt zählt. Zunehmend kommt in Europa verarbeitetes Leder aus China zum Einsatz, wo Hunde und Katzen ihrer Felle und Häute wegen auf grausame Weise getötet werden. Katzen- und Hundehäute – schlicht als „Leder“ gekennzeichnet – tauchen in den verschiedensten Produkten auf. Die asiatische Lederindustrie unterliegt kaum Normen zum Umweltschutz.

Leder ist genauso überflüssig und genauso grausam wie Pelz. Heute gibt es eine ganze Reihe von Materialien und Stoffen, die Leder weit voraus sind. Diese Materialien können nachhaltiger, umweltfeundlicher, gewaltfrei und ohne Umweltgifte produziert werden. Keine Massentierausbeutung heißt keine Grausamkeit, weniger Wasserverbrauch und weniger CO2-Ausstoß.
https://vebu.de/leben-lifestyle/vegane-mode/
http://veganemode.info/
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
108 Kommentare
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 20.11.2017 | 20:12  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.11.2017 | 21:44  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2017 | 03:23  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2017 | 03:24  
13.303
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 21.11.2017 | 05:03  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2017 | 08:36  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2017 | 08:54  
13.303
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 21.11.2017 | 10:00  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 21.11.2017 | 10:58  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2017 | 11:50  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 21.11.2017 | 13:51  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.11.2017 | 14:13  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 22.11.2017 | 08:43  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.11.2017 | 08:57  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.11.2017 | 10:38  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.11.2017 | 11:05  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 22.11.2017 | 11:07  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.11.2017 | 12:39  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.11.2017 | 13:26  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 22.11.2017 | 17:27  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.11.2017 | 17:41  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.11.2017 | 18:11  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.11.2017 | 18:33  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 22.11.2017 | 19:37  
7.870
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 23.11.2017 | 10:09  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 23.11.2017 | 13:52  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.11.2017 | 14:33  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 23.11.2017 | 19:36  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.11.2017 | 19:48  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 23.11.2017 | 19:56  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 23.11.2017 | 20:05  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 23.11.2017 | 20:15  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 23.11.2017 | 20:29  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.11.2017 | 21:04  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 23.11.2017 | 21:34  
7.870
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 24.11.2017 | 12:07  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 24.11.2017 | 18:41  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 24.11.2017 | 18:53  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 24.11.2017 | 22:41  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 24.11.2017 | 23:16  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 10:02  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 25.11.2017 | 10:56  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 11:26  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 11:39  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.11.2017 | 12:04  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 13:57  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.11.2017 | 15:50  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 16:24  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 25.11.2017 | 21:11  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.11.2017 | 21:43  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 25.11.2017 | 21:49  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.11.2017 | 22:13  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.11.2017 | 07:31  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 26.11.2017 | 08:59  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 26.11.2017 | 13:18  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.11.2017 | 14:12  
7.870
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 27.11.2017 | 15:54  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 27.11.2017 | 16:05  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2017 | 19:06  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.11.2017 | 19:24  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.11.2017 | 21:04  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 12:09  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 28.11.2017 | 12:48  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 12:53  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 28.11.2017 | 13:13  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 13:36  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 13:48  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 28.11.2017 | 17:00  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 17:49  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 28.11.2017 | 20:25  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 20:31  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 28.11.2017 | 20:37  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 28.11.2017 | 20:55  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 28.11.2017 | 21:17  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 28.11.2017 | 21:27  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.11.2017 | 22:00  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 29.11.2017 | 10:10  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 30.11.2017 | 19:16  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 30.11.2017 | 20:28  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 04.12.2017 | 16:55  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 04.12.2017 | 17:07  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 04.12.2017 | 18:21  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 04.12.2017 | 20:17  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 04.12.2017 | 20:44  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 04.12.2017 | 21:51  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 05.12.2017 | 09:48  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 05.12.2017 | 10:52  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 05.12.2017 | 11:43  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 05.12.2017 | 12:42  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 05.12.2017 | 17:54  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 05.12.2017 | 19:03  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 05.12.2017 | 20:26  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.12.2017 | 05:26  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 06.12.2017 | 09:37  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 06.12.2017 | 15:54  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.12.2017 | 21:03  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 06.12.2017 | 21:11  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.12.2017 | 21:18  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 06.12.2017 | 21:42  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 06.12.2017 | 22:15  
335
Astrid Muth aus Lautertal | 07.12.2017 | 08:00  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 07.12.2017 | 10:15  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.12.2017 | 11:11  
27.570
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.12.2017 | 13:01  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 07.12.2017 | 13:12  
124
Nach denken aus Neustadt am Rübenberge | 07.12.2017 | 14:08  
57.620
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.12.2017 | 04:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.