Anzeige

Vorberichte TV Lauingen Handball 09.11.2010

Vorbericht Herren I (BOL): TVL - TSV Schwabmünchen

(jt) Am Sonntag steht das nächste Heimspiel der 1. Herren Mannschaft des TV Lauingen in der Stadthalle an. Mit dem TSV Schwabmünchen kommt einer der vermutlich stärksten Gegner der Liga angereist. Der Landesligaabsteiger steht mit nur einem einzigen Unentschieden auf dem ersten Tabellen Platz und wird natürlich auch weiter versuchen ihre Siegesserie nicht abreisen zu lassen. Aber auch die Lauinger Mannschaft ist hoch motiviert. Mit zwei Siegen in Folge werden sie ihre Außenseiterrolle nutzen um den Ost-Augsburgern das Leben schwer zu machen. Nachdem die Mohrenstädter am Anfang der Saison vom Verletzungspech verfolgt waren, steht dem Trainergespann Sandtner/Denk wieder, wie schon in den letzten gewonnenen Partien, ein voller Kader zur Verfügung. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Stadthalle Lauingen.



Vorbericht Herren II (BK): VfL Günzburg III - TVL II

(TM) Zum dritten Auswärtsspiel in Folge reist die zweite Mannschaft des TV Lauingen am Samstag um 19:30 Uhr. Gastgeber ist diesmal der VfL Günzburg III. Die „Weinroten“ rufen bei den Lauinger keine guten Erinnerungen hervor, musste man sich in den letzten Jahren doch regelmäßig der zweiten Mannschaft des VfL, die nach dem Abstieg in der parallelen Spielklasse antreten, geschlagen geben. Dass auch Günzburgs Dritte nicht zu unterschätzen ist zeigt die Tatsache, dass von den ersten vier Spielen Drei gewonnen werden konnten. Nur gegen Titel-Top-Favorit Gundelfingen II wurde knapp verloren. Der TVL, der letzte Woche in Wullenstetten beinahe eine Blamage erlebte, geht daher mit großem Respekt in die Partie. Dennoch stimmt die letzte Partie auch positiv. Wenn die geschlossene Leistung der Schlussviertelstunde in Wullenstetten gegen Günzburg abgerufen werden kann und auch wieder mehr Rückraumspieler dem Team zur Verfügung stehen, ist ein positiver Spielausgang möglich.



Vorbericht Damen (BL): VfL Günzburg II - TVL

(kex) Am Samstag den 13.11.2010 gastieren die Lauinger Damen beim VfL Günzburg II. Obwohl die Mohrenstädterinnen einen Platz unter den Günzbugerinnen liegen, gehen sie als Favorit ins Rennen. Trainer Peter Koch machte seinen Mädels in der vergangenen Woche nochmals klar, dass dieses Spiel nur zu gewinnen ist, wenn eine Mannschaft auf dem Platz steht, die eine Einheit bildet. Das bedeutet also schnelle Spielzüge und eine stabile Abwehr. Beides hat in dem Spiel gegen Mertingen gefehlt und somit wesentlich zur Niederlage beigetragen. Wenn die Mannschaft zu ihrer „alten“ Form zurück findet, die sie im ersten Heimspiel gezeigt hat, so haben sie sehr gute Siegeschancen. Das Trainergespann Koch/Natterer hat in der vergangenen Woche nochmals stark daran gearbeitet, Angriff und Abwehr der Mädels zu stärken. Ob die Mädels nun wachgerüttelt sind und die Techniken aus dem Training ins Spiel übersetzten, wird sich dann im Spiel zeigen. Anpfiff ist um 17:30Uhr in der Sporthalle Günzburg.



Vorbericht AJm (BL): TSV Wertingen - TVL

(tj)Zum Derby fährt die A-Jugend des TVL am kommenden Sonntag nach Wertingen. Um 16:15 Uhr treffen die beiden Vertreter des Landkreises aufeinander. Wie jedes Jahr wird es wieder ein äußerst körperbetontes Spiel werden. Die Schwarz-Gelben haben sich immer schwer getan und es gab immer nur knappe Siege gegen die Gastgeber. Vor allem stellten immer wieder die großen Rückraumspieler die Lauinger Abwehr vor Probleme. Doch genau darauf wurde der Trainingsschwerpunkt in dieser Woche gelegt. Setzt die Mannschaft diese Vorgaben um und behält einen kühlen Kopf in der hitzigen Derby Atmosphäre dann sollten zwei weitere Punkte auf der Habenseite verbucht werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.