Anzeige

Wagemutige Recken auf Burg Katzenstein ausgebildet

Die Gruppe "lilii equites armati" - die bewaffneten Ritter der Lilie aus Lauingen am Pfingstwochende auf Burg Katzenstein
Bereits zum 5. Mal nahm am Pfingstwochenende die Showkampfgruppe "lilii equites armati" - die bewaffneten Ritter der Lilie, mit ihrer landesweiten nicht nur namentlich einzigartigen Knappenschule am großen Mittelaltermarkt auf Burg Katzenstein teil. An diesen drei Pfingsttagen bildeten die Lilienritter aus Lauingen über 200 wagemutige Recken, ob Groß oder Klein, zu edlen Rittern aus. Nach bestandener Prüfung empfingen die Knappen mit leuchtenden Augen als Ritter gewandet den Ritterschlag und erhielten ihre Ritterurkunde.
Leider ahmen im Landkreis Dillingen bei mittelalterlichen Festen nicht nur den Namen "Knappenschule", sondern auch die Art der Ausbildung nach. Ungeschriebene Gesetze sollten grundsätzlich von Veranstaltern eingehalten werden. Es gäbe genug Ideen, es anderst umzusetzen.
Auch am 1. Ritterturnier mit den gestandenen Kaskadeuren - an allen sechs Aufführungen - nahm die Gruppe "lilii equites armati" mit ihren edlen Hofdamen und Knappen als Nebendarsteller teil.
Mit großer Freude und als nicht mehr wegzudenkender Bestandteil am großen Mittelaltermarkt zu Burg Katzenstein sind die Lilienritter mit ihrer einzigartigen Knappenschule für die nächsten Jahre gebucht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.