Beim Ordensball der Laudonia aktive Mitglieder geehrt

Lauingen: Laudoniaheim | Auch in diesem Jahr traf sich wiederum die gesamte aktive Mannschaft der Laudonia im Vereinsheim zum traditionellen Ordensball. Neben der stattlichen Anzahl treuer Aktiver und der beiden Prinzenpaare begrüßte der 1. Vorstand Josef Eggenmüller alle. Die großen Leistungen der Laudonia in der vergangenen Saison stellte der Vorsitzende allen Aktiven nochmals dar und erinnerte auch an die anderen Veranstaltungen während des verflossenen Jahres, dabei munterte er alle auf, der Tradition der Lauinger Fastnacht die Treue zu halten und „somit in der heutigen Zeit anderen Leuten eine Freude zu bereiten“. Josef Eggenmüller gab in seiner Rede eine Vorschau auf die Saison 2011. Daniel Böhm, Präsident der kleinen Laudonia übergab die Zepter an sein kleines Prinzenpaar, wie auch die großen Regenten Ihre Zepter vom 1. Vorstand erhielten. Diese von Edith Eggenmüller in mühevoller Handarbeit angefertigten Laudoniazepter sind die Zeichen der Regentschaft im Jahre 2011.

Einige Aktiven wurden mit der Verleihung des Hausorden für Ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit gedankt, als Symbol der Anerkennung für die vielen Stunden Einsatz während und zwischen der Faschingssaison, denn in einer Zeit, in der die unentgeltliche Arbeit nicht mehr selbstverständlich sei, verdienen alle Aktiven eine besondere Wertschätzung so Josef Eggenmüller.


Den Laudoniahausorden erhielten:
Lucia und Werner Theimer, Eberhardt Georg, Habermann Jonathan, Stricker Tim, Bizzarro Walter, Brenner Gisela, Ferner Stefan und Daniela, Friedrich Stefan, Gay Sarah, Hauck Martin, Hitzler Günther, Neuburger Kevin, Weigl Frank, Zobel Rainer

Anstecknadel erhielten:
Schabel Florian, Glass Stefan, Hoffmann Markus, Semerad David, Ziegler Stefan,

Hausorden in klein Gold erhielten:
Heinl Markus, Griemert Andrea, Dragos Monika, Wörnhör Christa, Greck Finni,

Anstecknadel gold erhielten:
Silvia und Manfred Joekel, Kraus Reinhold, Hopp Stefan, Riegele Sybille


Die Orden Schwäbisch-Bayrischer Fastnachtsvereine (BSF) überreichte Ordenskanzlerin
Margit Schmidt. In ihrer Rede machte sie deutlich, wie wichtig es heutzutage ist, verdiente
Leute zu ehren, die sehr lange den Vereinen angehören und andern eine Freude vermitteln.

BSF-Landkreis-Orden erhielt:
Mattmüller Margot

BSF-Garde-Orden erhielten:
Reiser Sabine, Zeger Vanessa

BSF-Orden Stufe I erhielten:
Dragos Monika, Greck Josefine, Linder Andrea, Heinl Markus, Griemert Andrea

BSF-Orden Stufe II erhielten:
Eggenmüller Martin, Holl Markus, Heinl Herbert, Streit Antje

Anschließend erhielten alle Anwesenden aus der Hand von Prinzessin Sandra und Prinz
Christian den Jahresorden und den persönlichen Orden des Prinzenpaares. Die Vorstandschaft
gratulierte den Geehrten und erbat weiterhin die aktive Mitarbeit zum Wohle der Laudonia.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.