Anzeige

Die etwas andere Flugshow

startender Gänsesäger
Laucha ist ja bekanntlich die Segelflugstadt hier im Unstruttal. Da die Segelflugsaison noch nicht begonnen hat, wen wundert es bei diesem Wetter, kann man versuchen, gefiederte Flieger auf dem Speicherchip der Kamera festzuhalten. Ist nicht immer ganz einfach, macht aber richtig Spaß.
Die Bilder vom Gänsesäger und vom Eisvogel sind noch nicht so gelungen, aber ich arbeite dran.
Die Eisvogelbilder entstanden alle aus einer Entfernung von 50 bis 80 Metern.
Die Vögel haben seit ca. 3 Wochen ihr Brutrevier wieder besetzt und ich will sie auf keinen Fall vergrämen.
Wenn sie dann füttern, werde ich versuchen, mit dem Tarnzelt näher ranzukommen. Vielleicht gelingt dann mal ein super Schuss. Aber auch das ist bei diesen quirligen Vögeln auch nicht unbedingt einfach.
4
5
2
5
1 3
4
2
7
4
3 7
1 7
1 2
1 7
7
3
3
4
2
1 5
1
5
4
2
4
2
2
3
3
3
3
2
1
1 5
1
2
4
3
5
3
2
2 3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 31.03.2013 | 16:53  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 31.03.2013 | 20:53  
845
Peter Schunke aus Naumburg (Saale) | 31.03.2013 | 21:54  
66.489
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.04.2013 | 08:10  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 01.04.2013 | 09:12  
2.295
Günther Gramer aus Duisburg | 05.04.2013 | 13:38  
8.761
Claudia L. aus Knüllwald | 11.04.2013 | 18:50  
9.348
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 18.04.2013 | 09:55  
3.728
Heinz Barisch aus Bobingen | 20.04.2013 | 19:41  
32.319
Gertraud Zimmermann aus Rain | 30.04.2013 | 11:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.