Anzeige

Die Erdkröte

"Immer die Knipser."
Laucha an der Unstrut: Dietzenhügel |

Zur Zeit begegnet man sie Massenhaft.

Die Erdkröten beginnen oft schon im März die Wanderung zu ihren Leichgewässern.
Dort werden sogenannte Leichschnüre ausgelegt in den sich tausende Eier befinden.
Nach der Eiablage im Frühjahr lebt sie versteckt in Höhlen, unter Baumwurzeln oder Holzhaufen.
Sie ernährt sich von Spinnen, Würmern und kleinen Schnecken, die sie in der Nacht erbeutet.
Sie gehört zur Gattung der "Echten Kröten" und kommt fast überall in Europa vor.

In diesen Jahr findet die Wanderung sehr spät statt, was dem kalten Wetter im März geschuldet ist.
Leider sterben sehr viele Tiere auf unseren Straßen, nicht immer kann man als Autofahrer ausweichen. Aber man sollte es zumindest versuchen!
6
2 9
1 7
7
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
15.177
Sandra Biegler aus Meitingen | 13.04.2013 | 17:20  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 13.04.2013 | 17:28  
6.418
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 13.04.2013 | 17:55  
68.383
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 13.04.2013 | 18:24  
68.145
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 13.04.2013 | 18:37  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 13.04.2013 | 19:12  
68.145
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 13.04.2013 | 19:17  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 13.04.2013 | 19:39  
76.324
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.04.2013 | 05:52  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 14.04.2013 | 19:14  
20.125
Martina Köhler aus Göhren | 14.04.2013 | 20:41  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 15.04.2013 | 10:52  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 16.04.2013 | 08:07  
9.887
Tamara Schydlowski aus Ebsdorfergrund | 20.05.2013 | 14:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.