Anzeige

Schüler der Ganztagsschule Langweid besuchten Senioren in der Tagespflege Langweid

Schülerinnen der Offenen Ganztagsschule Langweid und der Tagespflege Langweid.
„Kann ich auch weiterhin in die Tagespflege kommen, auch jetzt in den Ferien?“ fragt Sebastian Wild, 12 Jahre. Sebastian ist einer von 15 Schlürinnen und Schülern, die seit Anfang Mai regelmäßig einmal pro Woche Senioren in der Tagespflege Langweid besuchten.

Über drei Monate hinweg kamen die 11- bis 14-Jährigen der Offenen Ganztagsschule im Rahmen eines generationenübergreifenden Projekts jeden Donnerstag Nachmittag in die Tagespflege, um gemeinsam mit den älteren Menschen Spiele wie Mensch-ärgere-Dich-nicht zu spielen, Sitztanz zu "tanzen" oder sich einfach nur bei Kaffee und Kuchen zu unterhalten. Auch das Vorlesen durch die Schüler und Schülerinnen genossen die Tagesgäste.

„Wenn es am Anfang noch ein bißchen schüchtern zuging, lernten sich beide Seiten die Tagesgäste und die Schüler im Laufe der Zeit wirklich gut kennen und es wurde immer, vor allem beim Sitztanz, immer herzhaft gelacht“ erzählt Christine Huhsmann, Leiterin der Tagespflege Langweid.

„Unsere Schüler waren wirklich sehr motiviert und wir waren erstaunt, wie offen und vorurteilsfrei die Schüler an die älteren Menschen herangetreten sind“ freuen sich die Betreuerinnen der offenen Ganztagsschule Cornelia Wagner, Rosi Eichele und Kathrin Schaumberger.

So konnten beide Generationen von diesem einmaligen Projekt profitieren, fr das sich die Leiterin der offenen Ganztagsschule Anina Seifert und der Rektor, Herr Michael Baur, besonders einsetzten.

Am letzten Nachmittag vor den Sommerferien erhielten alle Schüler noch eine Urkunde von Leiterin Christine Huhsmann, in der das besondere soziale Engagement der Schüler noch einmal besonders gewürdigt wurde.

http://www.tagespflege-langweid.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.