Anzeige

Ein entflohener Häftling identifiziert sich mit dem Massenmörder Anders Breivik!

Nach dem verheerenden Anschlag in Oslo herrscht in Norwegen immer noch große Aufregung um die Geschehnisse rund um den Massenmörder Anders Breivik, welcher das Massaker in Norwegen begangen hatte, während dem der vermutlich rechtsextremistische Anders Breivik über 90 Menschen mit einem Schnellfeuergewehr tötete. Nun kam zum Schrecken der Bevölkerung eine weitere Warnung über einen entflohenen Häftling aus dem Gefängnis, der vermutlich ebenfalls die Absicht hegt eine Aktion ähnlich dem Massaker auf der Insel Utøya durchzuführen.

Der entflohene Häftling identifiziert sich mit dem Massenmörder Anders Breivik und gelte als psychisch labil und äußerst gefährlich. Nun steht die Befürchtung im Raum, es könne zu einem erneuten Massaker in Oslo kommen. Eine offizielle Pressemitteilung warnte die Bürger in Norwegen vor einem möglichen Anschlag und einem weiteren Norwegen Massaker.

Neben dieser beunruhigenden Nachricht fand man derweil weitere Indizien und Werkzeuge von Anders Breivik auf seiner Farm. Dort wurden nämlich unter anderem Pläne für weitere Aktionen wie das Attentat in Oslo entdeckt. Auch eine große Menge an selbst hergestelltem Sprengstoff wurde von den Behörden beschlagnahmt und kontrolliert gesprengt.

Lest hier auf myheimat noch mehr über das tragische Massaker in Oslo:

Hier erfahrt ihr alles über den Tod des Stiefbruders der norwegischen Prinzessin Mette-Marit während des Massakers erfahren
Anders Breivik sagt er sei unschuldig! Lest hier mehr dazu
Lest hier mehr über die geplanten Anschläge von Anders Breivik in Deutschland
Nach dem Anschlag in Oslo will das Hackerkollektiv Anonymous das Manifest von Anders Breivik löschen. Hier erfahrt ihr mehr darüber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.