Anzeige

Vatertagsfest des Musikvereins Langerringen im Musikantenstadl

Wann? 17.05.2012

Wo? Musikantenstadl, Langerringen DEauf Karte anzeigen
Langerringen: Musikantenstadl | Der 17. Mai gehörte wie jedes Jahr ganz den Vätern und wie könnte man diesen Tag besser verbringen, als mit guter Musik, leckerem Essen und kühlen Getränken. Das alles gab es auf dem Vatertagsfest des Musikvereins Langerringens im Musikantenstadel.

Bei sonnigem Wetter konnte man es sich im Garten vor dem Stadel richtig gut gehen lassen. Den Anfang machte das Dampfnudelgebläse, das mit bayrischer Musik die Gäste unterhielt. Im Anschluss trat das Jugendensemble mit seinem Dirigenten Christian Mayr unter freiem Himmel auf. Diese jugendlichen Musikerinnen und Musiker werden langsam zu einer festen Institution bei den Festivitäten des Musikvereins und wollen gar nicht mehr weggedacht werden. Für ihr Können spricht allein schon ihr sehr guter Erfolg im kürzlich bestrittenen Wertungsspiel.

Natürlich gab es nicht nur was für die Papas oder Mamas. Auch die kleinen Gäste hatten ihren Spaß beim Ponyreiten. Manche ließen sich die Gesichter bemalen und wurden somit zu kleinen Raubkatzen oder zeigten, dass sie die größten FC Bayern Fans sind.

Mit dem großen Blasorchester Langerringen wurde noch einmal stark die Stimmung angestoßen, da die zahlreichen Hits wie „Ramona“ oder „Vogelwiese“ einfach zum Mitsingen einluden.

Eine neue Aktion war dieses Jahr die große Verlosung. Mit jedem gekauften Getränk erhielt jeder Gast ein Los, mit dem man tolle Preise gewinnen konnten. Zwei Eintrittskarten für das anstehende Dampfnudelfest und dazu noch heiße Dampfnudeln, gewann Martin Strohmaier (Langerringen), der sich über alle Maßen freute. Den 2. Preis, Eintrittskarten für das Weihnachtskonzert des Musikvereins Langerringen am 25.04.2012, erhielt Peter Rohrmoser (Langerringen). Glückliche Gewinner, gutes Wetter, gute Musik – was will man mehr?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.