Anzeige

Weihnachten: Das Geschäft mit der Seele.

Hobby- und Freizeitmaler sind fleißig . . .
Hannover: Bürgerhaus Misburg | 29. Ausstellung der Hobby- und Freizeitkünstler Misburg und Anderten im Bürgerhaus Misburg.

Freien Eintritt hatten die Besucher des Bürgerhauses Misburg in der Seckbruchstraße 20. Vom Samstag bis zum Sonntag 7. und 8. November stellten Handwerker, Bastler, Hobby- und Freizeitkünstler sowie findige Damen und Herren ihre Exponate aus.

Fürs leibliche Wohl sorgen die hausgemachten Marmeladen, Säfte und Frucht-Gelees. Wer seine Verwandschaft bisher schon voll mit Strickwaren versorgt hatte, konnte es auch weiterhin nicht lassen. Lange und schon fast zu bunte Schals aus Wolle konkurierten mit wollenen Handschuhen und munteren Ringelstrümpfen.

Passend zur Jahreszeit kamen Kerzen, Krippen und Geschenkverpackungen auf den Tisch. Sie sollten an den Mann und möglichst auch an die Frau gebracht werden.

Ich will nicht verhehlen, dass die im Hobbykeller entstandenen Holzarbeiten von Opa die Messe des "Hausgemachten" mehrfach sprengte. Während im Keller gesägt, gehobelt und geschmirgelt wird, steht Oma im Wohnzimmer vor der Staffelei und ersinnt Creatives. Hobbymalen ist Frauensache. Das Rollenspiel herrscht hier noch deutlich vor. Das inzwischen auch ein Afrikaner seine handgemachten Produkte anbot und das allgemeine Bild durch Farbe aufheitern konnte, war, trotz seiner anfänglichen Isolation, erfreulich und trug zur Buntheit der Aussteller ganz wesentlich bei.

Leider ließen die Euros sich nicht so leicht aus den mitgebrachten Potemonnaies locken. Die Zeiten sind schlecht. Die Umsätze waren schlecht! Den Betrachtern und Besuchern aber hat es wie immer sehr gefallen. Die Anzahl der Besucher ist etwas geringer gewesen als im Vorjahr. Die Ausstellerzahl war sogar etwas höher.

Im Jahre 2010 jährt sich diese Veranstaltung und Ausstellung zum 30. Mal. Man hofft als Aussteller, gemeinsam mit dem Veranstalter AMK-Verein (Arbeitsgemeinschaft Misburger und Anderter Kulturvereine e.V.) auf bessere Zeiten. Die Organisation des Vereins war wie bisher tadellos und zuvorkommend. Darüber konnte sich im Gegensatz zum Umsatz niemand beklagen. Deshalb gilt der Dank an die Vereins-Vorsitzenden und Organisatoren Anna-Luise Helmke und Jürgen Quardt.

austrianer
0
8 Kommentare
13.591
Jürgen Woltersdorf aus Peine | 10.11.2009 | 01:36  
2.357
Sabine .. aus Wietze | 10.11.2009 | 01:44  
12.501
x x aus Donauwörth | 10.11.2009 | 08:03  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 10.11.2009 | 13:43  
13.591
Jürgen Woltersdorf aus Peine | 11.11.2009 | 01:01  
12.501
x x aus Donauwörth | 11.11.2009 | 09:09  
5.625
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 11.11.2009 | 15:03  
5.625
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 28.11.2009 | 18:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.