Anzeige

VoViNam-Gruppe des VfB beim Giỗ-Tổ Fest

Dominik trainiert die Kids
 
Training der Gelbgurtträger
VfB Langenhagen. Beim VoViNam-ViêtVõÐao handelt es sich um eine vietnamesische Selbstverteidigungs-Kampfkunst. Dabei steht die Silbe „Vo“ für die Kampfkunst, „ViNam“ und „Viet“ für das Land Vietnam und „Dao“ für den Weg. Besonders charakteristisch sind die blauen Kampfanzüge und das ungewöhnliche Graduierungssystem, denn anders als bei den bekannteren Kampfsportarten beginnt man beim VoViNam mit dem blauen Gürtel. Eine besondere „Spezialität“ sind die zahlreichen Beinscheren, die gegen das Knie des Gegners, aber auch in Hüfthöhe bis hin zum Hals eingesetzt werden.
VoViNam-ViêtVõÐao wurde von Meister Nguyen Loc 1938 gegründet, obwohl ihr Ursprung bereits etwa 4000 Jahre zurück liegt. Zu seinen Ehren wird in jedem Jahr zu Pfingsten das Giỗ-Tổ Fest gefeiert. In diesem Jahr fanden die Feierlichkeiten in München statt. Es reisten etwa 80 Sportler und Betreuer an, unter anderem auch aus Hamburg und Langenhagen. Am Freitagabend holte die hamburger Gruppe die VoViNam-Gruppe des VfB Langenhagen ab und gemeinsam traten sie die zehnstündige Reise nach München an, wo sie am frühen Morgen von Meister Cuû begrüßt wurden. Nach einem gemeinsamen Frühstück startete das Fest, das durch zahlreiche Lehrgänge und gemeinsame Aktivitäten gekennzeichnet ist, mit der Begrüßung durch die Meister Cuû aus München, Meister Trung aus Hamburg und Meister Viêt aus Stuttgart.
Das Training fand dann in vier Gruppen statt: In einer Gruppe trainierten die Kinder, in einer zweiten die Blaugurte - also die Anfänger, in einer dritten die Träger des 1. und 2. Caps, das sind Streifen auf dem blauen Gürtel, die man durch Prüfungen erreichen kann, und in einer vierten Gruppe trainierten die 3. Caps mit den Gelbgurtträgern. Ein gelber Gurt ist im VoViNam schon ein sehr hoher Grad, Gelbgurtträger haben Trainerstatus. Je nach Gürtelstufe übt man im VoViNam verschiedene Techniken gegen waffenlose Angriffe wie auch gegen Waffenangriffe. Es bietet daher in Notfallsituationen effektive Selbstverteidigungstechniken für jedermann. In dieser Kampfkunst arbeitet man nicht nur mit der eigenen Kraft, sondern insbesondere mit der des angreifenden Gegners.
Im Anschluss an eine stärkende Mittagspause folgte eine weitere Trainingseinheit, bevor die Gruppe die Innenstadt von München unsicher machte. Nach der langen Fahrt, dem anstrengenden Training und dem Ausflug nach München war dann aber jeder glücklich sich für die Nacht im Schlafsack einzurollen.
Am nächsten Morgen ging es bei wechselnden Meistern und Trainern in den Gruppen weiter mit dem richtigen Fallen, Schlag- und Tritttechniken und Angriffs- und Verteidigungstechniken. Insbesondere die Jüngsten messen sich im Training in traditionellen Ringkämpfen. Sein Erlerntes testet man Im VoViNam in eben diesen Ringkämpfen oder in Freikämpfen mit Leichtkontakt. Hierbei ist das Verantwortungsgefühl für den Partner überaus wichtig und bildet neben der Philosophie und den Techniken eine der drei Säulen, die VoViNam-ViêtVõÐao tragen.
Den abendlichen Ausklang des Festes genossen alle in der Halle, in der das Lehrgangswochenende stattfand und die auch als Unterkunft diente. Beim Toben, Wein und Witzen war für jeden was dabei. Am nächsten Morgen ging es früh aus den Federn. Auf der Rückfahrt konnte die hamburger und langenhagener Gruppe dann noch einmal ihre Eindrücke Revue passieren lassen. Alle haben beim diesjährigen Giỗ-Tổ Fest neue Techniken gelernt, viele neue Freundschaften wurden geschlossen und Ideen entwickelt. Alle freuen sich bereits jetzt auf das Giỗ-Tổ Fest 2009, das wir hoffentlich alle gemeinsam in Hamburg oder Langenhagen feiern können.
Interessieren Sie sich für VoViNam-ViêtVõÐao? Dann besuchen Sie uns doch auf dem Familienfest am 8. Juli ab 11.00 Uhr (an der Post)! Oder kommen Sie einfach mal zum Training mittwochs ab 16.00 Uhr für Kinder und ab 17.30 Uhr für Jugendliche und Erwachsene in der Adolf-Reichwein-Schule oder freitags ab 19.00 Uhr in der IGS. Fragen beantwortet gerne Dominik Skierecki (Tel.: 0176 – 76 77 56 23) oder Sie klicken sich auf www.vfb-langenhagen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.